hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/75103-1.jpg
Limonade aus Sirup

Limonade aus Sirup

Limonade aus Sirup
Rezept von Klaus St. Rainer

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1-2 Teile Sirup
  • 1 Teil frisch gepresster und gefilterter Zitronensaft
  • 6 Teile frisch gepresster Fruchtsaft (etwa Orange, Ananas, Grapefruit)
  • 6 Teile stilles Wasser
Zubereitung:

Alle Zutaten (am besten gekühlt) vermengen, einen Liter davon in einen Sodasiphon füllen und mit ein bis zwei Kapseln Kohlensäure karbonisieren. Man kann die Limonade sofort trinken, aber wenn man den karbonisierten Siphon mit Limonade 3-4 Stunden kaltstellt, bindet sich die Kohlensäure besser und die Limonade prickelt stärker. Wer keinen Siphon hat, kann das stille Wasser durch stark kohlensäurehaltiges Mineralwasser ersetzen und das Ganze in einem Krug anrühren.

Noch einfacher: einen Schuss Sirup in ein Glas geben, zwei bis drei Limetten- oder Zitronenspalten hineindrücken und mit Eis und sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Auch mit Milch schmecken manche Sirups gut: Pfefferminzsirup in eiskalte Milch gerührt ist sehr erfrischend.

Klaus St. Rainer ist Chef der »Goldenen Bar« in München.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter