hero_img size (w/h): 720x685 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2017/12/95946-e1514326789819.jpg
Linsen mit Garnelen und Zitrussauce

Linsen mit Garnelen und Zitrussauce

Linsen mit Garnelen und Zitrussauce
54

Wie schnell?

  —  Zubereitungszeit ca. 75 Minuten

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin, Heft 48/2017.
Foto: Reinhard Hunger; Christoph Himmel

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 12 rote Garnelen (400 g)
  • 200 g Berglinsen (idealerweise aus Castelluccio)
  • 2 Orangen
  • 2 Zitronen
  • 2 EL Rohrzucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Salbei
  • 50 g Petersilie
  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:

»Ich bereite dieses Gericht traditionell mit Linsen aus Castelluccio in Umbrien zu, die mild und klein sind und nicht eingeweicht werden müssen.

Aus Castelluccio stammt eine Legende, die sich auf unser Menü am Jahresende auswirkt: Wer an Silvester und Neujahr Linsen isst, dem wird das Geld im Lauf des Jahres reichlich zufließen.«

Zubereitung:

8 der Garnelen an der Unterseite aufschneiden. Den schwarzen Streifen entfernen und das Fleisch aus der Schale lösen.

1 Orange und 1 Zitrone dünn schälen, ohne dabei von der weißen Schicht abzutragen. Die Schalenstreifen in Julienne-Streifen schneiden und beiseite legen.

Rohrzucker und 50 ml Wasser in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 15 Minuten karamellisieren lassen. Den Saft der Orangen und Zitronen sowie die feingeschnittenen Schalen hinzufügen und das Ganze weitere 10 Minuten kochen lassen. Am Schluss für 3 bis 4 zusätzliche Minuten die 4 restlichen Garnelen im Ganzen dazugeben und wieder herausnehmen. Sauce beiseite stellen.

Linsen 15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. 4 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 Zweig Rosmarin und 1 Zweig Salbei in einer Pfanne erhitzen, dann die gekochten Linsen, die 8 geschälten Garnelen und die Petersilie zugeben. Das Ganze 3 bis 4 Minuten dünsten.

4 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 Zweig Salbei und 1 Zweig Rosmarin in einer Pfanne erhitzen. Die 4 ganzen Garnelen darin auf beiden Seiten 3 bis 4 Minuten andünsten. Salzen und pfeffern.

Linsen mit den Garnelen in die Mitte des Tellers geben, rundherum etwas Sauce anrichten. Auf jeden Teller eine ganze gegarte Garnele legen, mit je einem Zweig Rosmarin und frischem Pfeffer dekorieren.

Maria Luisa Scolastra kocht in ihrem Restaurant »Villa Roncalli« in Foligno bei Perugia, Umbrien und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Christian Jürgens und Tohru Namakura die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. Grosselanghorst 7 Monaten

    Spitze, sehr gelungene Kombination

    • Das Rezept 7 Monaten

      Das freut uns, viel Spaß beim Zubereiten und Genießen wünscht das Team von Das Rezept!

Ihre Frage oder Antwort