hero_img size (w/h): 2560x2471 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2020/03/Linsen-Pfannkuchen-mit-Orangen-Fenchel-Salat-und-Burrata-vegetarisch-scaled.jpg
Linsenpfannkuchen mit Orangen-Fenchel-Salat und Burrata

Linsenpfannkuchen mit Orangen-Fenchel-Salat und Burrata

Linsenpfannkuchen mit Orangen-Fenchel-Salat und Burrata
45
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 125 g trockene Linsen (z.B.: schwäbische Alblinsen oder Puy-Linsen); für die schnelle Version Linsen aus dem Glas
  • 2 TL (Dinkel-)Mehl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Joghurt
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 3 Blutorangen (alternativ normale Orangen)
  • 1/2 Granatapfel oder 100 g Granatapfelkerne
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 2 EL geröstete Pistazienkerne in der Schale (Knabber-Pistazien)
  • 2 Stück Burrata oder Mozzarella
Zubereitung:

»Linsen, Wasser, Joghurt und fast kein Mehl: Ein Wunder, dass sich diese Zutaten zu Pfannkuchen verbinden. Doch es klappt: Die kleinen Dinger halten zusammen, beim Braten bekommen sie eine schöne, leicht krustige Oberfläche. Die warmen, saftig-würzigen Pfannkuchen schmecken wunderbar mit Orange, Fenchel, Burrata, Granatapfelkernen und Pistazien – als gesundes Comfortfood.«

 

Zubereitung Linsenpfannkuchen mit Orangen-Fenchel-Salat und Burrata:

  1. Linsen mindestens 4 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Anschließend die Linsen abgießen, dabei das Einweichwasser auffangen. Linsen im Blitzhacker, im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Dabei nach und nach ca. 100 ml Einweichwasser zugeben, so dass ein dickflüssiger Teig entsteht.
  2. Schnittlauch fein schneiden und mit Mehl, Joghurt und Kümmel unter den Teig rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Orangen mit einem Messer schälen und dann in dicken Scheiben um die flaumige Mitte herum abschneiden, die Scheiben in Stücke schneiden. Granatapfelkerne ausbrechen. Fenchelknolle 2 cm groß würfeln. Alles mischen und mit 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen auf 4 Teller verteilen. Pistazien grob hacken und über den Salat streuen.
  4. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Butter und 2 EL Öl erhitzen, mit einem Esslöffel kleine Pfannkuchen in die Pfanne setzen, mit dem Löffel flach drücken. Von beiden Seiten je 2 Min. braten, aus der Pfanne nehmen und warm halten, bis alle Pfannkuchen fertig sind. Auf die Teller verteilen, mit Burrata anrichten.

Tipp:

Die Linsenpfannkuchen schmecken auch süß mit Apfelmus. Noch schneller geht es mit Linsen aus dem Glas.

Vielleicht möchten Sie auch einmal Farinata-Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl mit Frühlingszwiebeln und Rosmarin, gratinierten Fenchel mit Parmesan und Orange oder Pancakes mit Ricotta-Frischkäse probieren.

Weitere gesunde Rezepte für die Immunabwehr in Zeiten von Corona, vom Ingwer-Kurkuma-Zitronentee mit Minze bis zu Wirsing-Rouladen mit Seitan, finden Sie hier. Unsere Hülsenfrucht-Rezepte haben wir hier für Sie gesammelt, wie Linsencurry mit Paprika und Papaya und Curry mit Süßkartoffeln, Aubergine und Zuckerschoten.

Gesundes Comfort-Food: vegetarische Linsen-Pfannkuchen mit Orangen-Fenchel-Salat und Burrata

Gesundes Comfort-Food: knusprig-warme Linsen-Pfannkuchen mit frischem Orangen-Fenchel-Salat, Burrata, Granatapfelkernen und Pistazien.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen