hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/42817.jpg
Loup de Mer mit Artischockenfarce, Spinat und Tomatencrostini

Loup de Mer mit Artischockenfarce, Spinat und Tomatencrostini

Loup de Mer mit Artischockenfarce, Spinat und Tomatencrostini

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 9. März 2012.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, , , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 600 g Loup-de-Mer-Filet (also Wolfs-, See oder Meerbarsch ohne Haut, nach Möglichkeit von einem großem Fisch)
  • 8 violette Artischocken, geputzt, in Scheiben geschnitten
  • etwa 100 ml mildes (z.B. ligurisches) Olivenöl Extra Vergine
  • Fior di Sale
  • ½ Eigelb
  • schwarzer Pfeffer
  • 300 g große Spinatblätter, geputzt
  • 4 Scheiben Ciabatta, dünn geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 reife Tomate
  • etwas Oregano, getrocknet
Zubereitung:

Diese in Spinat gerollten Filets vom Loup de Mer machen auch bei Gästen Eindruck – dabei hält sich der Aufwand noch in Grenzen: Ähnlich wie bei diesem Loup de Mer aus dem Ofen mit Kartoffeln und Oliven. Sehr schnell und einfach hingegen gelingt dieser Lachs im Alu-Paket mit Tomaten und Frühlingszwiebeln.

Viele weitere Verwöhnideen mit oder ohne Fisch finden Sie außerdem auch in dieser Kollektion.

Zubereitung:

Artischocken langsam mit etwas Olivenöl und Salz in Pfanne mit Deckel schmoren, bis sie weich sind. Pürieren, durch ein Sieb passieren. Eigelb unterrühren. 1 EL Olivenöl zugeben. Mit Pfeffer abschmecken.

Spinat blanchieren, abschrecken, mit Tuch abtrocknen.

Fisch in 4 Portionen schneiden, salzen, pfeffern.

Spinat auf Klarsichtfolie auslegen. Fisch in die Mitte legen. Artischockenfarce auf dem Fisch verteilen. Mithilfe der Folie in den Spinat einwickeln; Folie entfernen. Fischpäckchen 10 Minuten in Dampf garen.

Inzwischen Brotscheiben, mit Olivenöl bepinselt, im Backofen bei 160 °C knusprig backen. Leicht mit Knoblauchzehe, dann mit Tomate bereiben. Etwas Oregano daraufstreuen. Fisch mit Olivenöl, Fior di Sale und Crostini anrichten.

Tipp:

Den Fisch mit Spinat am besten frisch zubereitet aufessen. Ein Gericht, das Gemüse und Fisch kombiniert, aber sich auch im Kühlschrank hält, sind zum Beispiel diese Wurzelgemüse-Puffer mit Dip und Räucherforelle.

Anna Sgroi kocht in ihrem gleichnamigen Restaurant in Hamburg.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken