hero_img size (w/h): 1024x438 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/69316110_S-1024x438.jpg
Maibock auf Erbsen-Minze-Püree

Maibock auf Erbsen-Minze-Püree

Maibock auf Erbsen-Minze-Püree
Rezept von unserer Redaktion

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus der SZ vom 4. Mai 2007.
Foto: karepa / Fotolia

Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Kürbiskernbrotschreiben, dünn geschnitten
  • 4 Rehrückenfilets à 150 g
  • 4 Wacholderbeeren
  • frische Kräuter
  • 500 g frische Erbsen
  • 2 cl braune Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zweige Minze
  • 1 Spritzer Minze-Extrakt
  • 125 ml Wasser
  • 125 ml Milch
  • 50 g Polentagrieß
  • 20 g Parmesan
  • 20 g Butter
  • 100 g Morcheln
  • 1/8 Liter Rehfond
Zubereitung:

Die Kürbiskernbrotscheiben einrollen und bei 200 °C sechs Minuten im Ofen knusprig backen.

Die Rehrückenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und rundum vorsichtig anbraten. Rosmarinzweig, Thymianzweig und vier Wacholderbeeren dazugeben und in der Pfanne, mit Alufolie zugedeckt, 30 Minuten rasten lassen.

Die Erbsen in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken, abseihen und mit einem Pürierstab fein mixen, eventuell etwas Gemüsefond hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Minze-Extrakt abschmecken und mit brauner Butter verfeinern.

Milch, Wasser und Butter aufkochen, Polentagrieß einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze fünf Minuten einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken.

Kurz vor dem Anrichten mit gebratenen Morcheln verfeinern. Das Rehfilet mit Butter, acht großen Morcheln und den Kräutern vorsichtig fertig garen.

Das Erbsen-Minze-Püree in die Mitte des Tellers setzen. Mit der geschnittenen Minze bestreuen. Die Brotrollen mit der Morchel-Polenta auffüllen und mit einer großen Morchel garnieren. Rehrückenfilet schneiden, auf das Püree setzen und mit Rehjus umgießen.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort