hero_img size (w/h): 500x720 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/21620.jpg
Mango-Papaya-Chutney mit mariniertem Schwertfisch

Mango-Papaya-Chutney mit mariniertem Schwertfisch

Mango-Papaya-Chutney mit mariniertem Schwertfisch

Wie schnell?

Typ


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 reife Mango
  • 1 reife Papaya
  • 2 Schalotten, geschält und in feine Würfel geschnitten
  • 1 Bund Koriander
  • Saft von 2 Orangen
  • 1 Strote Chili-Schote, fein gehackt
  • 150 g Schwertfischfilet
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 50 g Ingwer, geschält und in feine Würfel geschnitten
  • 50 g schwarzer Sesam
  • dunkle Soja-Sauce
  • Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
Zubereitung:

Die Mango und Papaya schälen, halbieren, die Kerne herausnehmen und in feine Würfel schneiden. Den Koriander zupfen und fein hacken. Mango, Papaya und Schalotte vermischen und mit Chili, Koriander, Orangensaft, Pfeffer vermischen. Das Chutney sollte eine leichte bis mittlere Schärfe haben.

Den Schwertfisch in gleichmäßige Medaillons schneiden und mit Ingwer, Knoblauch, Soja-Sauce, Sesam und Sesamöl für mindestens 2 bis 3 Stunden marinieren.

Zum Servieren das Mango-Papaya-Chutney auf den Tellern anrichten.

Den Schwertfisch in einer sehr heißen Pfanne in Olivenöl sehr kurz von allen Seiten braten. Anschließend der Fisch für 5 bis 10 Minuten mit Alufolie bedeckt ruhen lassen. Den Fisch auf den Chutney legen und mit Shiso Kresse garnieren.

Stefan Stiller arbeitet seit 2005 in Shanghai und betreibt mit seiner Frau Yoshi das Restaurant "East". Er wurde unter anderem für das Lokal "Taian Table" mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken