hero_img size (w/h): 565x562 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/Thailaendisches-Massaman-Curry-mit-Rindfleisch-Kartoffeln-Kokosmilch-und-Reis-1.jpg
Massaman-Curry mit Rindfleisch und Kartoffeln

Massaman-Curry mit Rindfleisch und Kartoffeln

Massaman-Curry mit Rindfleisch und Kartoffeln
53
Rezept von Spitzenkoch Peter Hechler

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4-6 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 950 g Rinderlende (in Medaillons von ca. 85 g)
  • 150 g Massaman-Currypaste (erhältlich im Asia-Laden)
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 200 g Zwiebeln (in feine Streifen geschnitten)
  • 400 g Kartoffeln (geschält und gewürfelt)
  • 80 g Palmzucker
  • 100 g Tamarindensaft
  • 50 g Fischsauce
  • 60 g geröstete Cashewnüsse
  • nach Belieben: Jasminreis, Asia-Gemüse
Zubereitung:
Massaman-Curry oder »Kaeng Masaman« ist ein Klassiker der thailändischen Küche. Neben dem Fleisch kommen Kartoffeln und Zwiebeln in die Curry-Sauce mit Kokosmilch, Zimt, Sternanis und Zitronengras. Ein wenig Fischsauce und Cashewnüsse runden das Gericht ab, das mit Reis und Wok-Gemüse serviert wird.

Zubereitung thailändisches Massaman-Curry mit Rindfleisch, Kartoffeln, Kokosmilch und Cashews:

  1. Currypaste und Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze verrühren, Zimtstangen, Sternanis und Zitronengras dazugeben und rösten, bis man das Aroma riechen kann. Kokosmilch hinzugeben und köcheln lassen.
  2. Die Zwiebeln sautieren, die Kartoffeln kochen, beides beiseite stellen.
  3. Medaillons so grillen, dass sie außen Farbe bekommen, aber innen roh bleiben, und beiseite legen.
  4. Zwiebeln und Kartoffeln in die Sauce geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Nun auch das Fleisch zugeben und medium bis durch kochen.
  5. Mit Palmzucker, Tamarindensaft und Fischsauce abschmecken. Cashewnüsse darüber streuen. Mit gekochtem Jasminreis und im Wok gebratenem asiatischen Gemüse servieren.

Tipp:

Statt Rindfleisch können Sie auch Hähnchen, Schwein oder – in der vegetarischen Variante – Tofu verwenden.

Vielleicht möchten Sie auch einmal dieses thailändische Curry mit Süßkartoffeln und Aubergine oder Linsencurry mit Paprika und Papaya probieren. Weitere Ideen finden Sie in unserer Sammlung mit Rezepten mit asiatischer Note, wie Thai-Kokos-Suppe, vietnamesische Glücksrollen mit Hähnchen und Dip oder Mulligatawny-Hühnersuppe mit Kokosmilch und Curry.

Thailändisches Massaman-Curry mit Rindfleisch, Kartoffeln, Kokosmilch, Cashews: und Reis

Massaman-Curry mit Rindfleisch, Kartoffeln, Kokosmilch, Cashewnüssen und Gewürzen, serviert zu Reis: thailändischer Klassiker, der auch mit Hähnchen oder Tofu schmeckt.

Peter Hechler, Küchenchef im "Banyan Tree" Hotel in Phuket in Thailand, veröffentlichte dieses Rezept 2005 im SZ-Magazin.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen

Ofentomaten

Von den Köchen
Tim Mälzer und Eckart Witzigmann