hero_img size (w/h): 647x564 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/80847380_S-e1487848660109.jpg
Mediterraner Makkaroni-Auflauf mit Champignons

Mediterraner Makkaroni-Auflauf mit Champignons

Mediterraner Makkaroni-Auflauf mit Champignons
Rezept von Spitzenkoch Christian Henze

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 2 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus der SZ vom 20. Februar 2008.
Symbolfoto: karichs / Fotolia

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 Zwiebeln
  • 80 g Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Mortadella
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 g Tomatenpüree (aus der Packung)
  • 100 ml trockener Weißwein
  • Salz
  • 250 g Makkaroni
  • 2-3 frische Majoranzweige (ersatzweise 1-2 TL getrockneter Majoran)
  • 50 ml Schlagsahne
  • etwas weißer Pfeffer
  • 1 Mozzarellakugel
Zubereitung:

Ein Auflauf aus mediterranen Lieblingszutaten wie Mortadella, Mozzarella und Majoran. Und Champignons – gerne auch mitteleuropäischen.

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Champignons trocken abreiben und halbieren oder vierteln. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Mortadella in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Das Olivenöl erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin anbraten. Das Tomatenmark und -püree untermischen, mit dem Wein aufgießen. Die Sauce bei geringer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung bissfest garen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Majoran abwaschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Mit der Sahne unter die Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abgießen und mit der Sauce in eine Auflaufform schichten. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und darüber verteilen. Den Nudelauflauf im Ofen auf mittlerer Schiene 10 Minuten goldbraun überbacken.

Christian Henze erkochte sich im Landhaus Henze in Probstried bei Kempten einen Michelin-Stern. Heute kocht er im Fernsehen, leitet eine Kochschule und schreibt Kochbücher.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter