hero_img size (w/h): 536x322 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/1058.jpg
Melonenkaviar mit Speckstreifen

Melonenkaviar mit Speckstreifen

Melonenkaviar mit Speckstreifen
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 16. Februar 2007.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Christoph Himmel

Serie


Sammlung


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 800 g Cantaloup-Melone
  • 250 ml Saft
  • 2g Alginat
  • 5 g Kalziumchlorid
  • 1 l Wasser
  • eine Einwegspritze (mit einer großen Öffnung, ca. 60 ml)
  • nach Belieben: gebratene Speckstreifen
  • geschroteter Kreuzkümmel
Zubereitung:

800 g Cantaloup-Melone schälen und entkernen, im Mixer pürieren, dann durch ein Passiertuch abtropfen lassen, zum Schluss das Tuch zusammendrehen und auspressen.

250 ml Saft abmessen, ein Drittel davon mit 2g Alginat mixen. Restlichen Saft zugeben und kalt stellen.

5 g Kalziumchlorid in 1 l Wasser lösen. Eine Einwegspritze (mit einer großen Öffnung, ca. 60 ml) mit Melonensaft füllen, Tropfen für Tropfen ins Wasser geben, 1 Minute ziehen lassen. Melonenkaviar mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben, gründlich kalt abspülen.

Je 1 TL Kaviar auf einen gebratenen Speckstreifen geben und mit einer Prise geschrotetem Kreuzkümmel gewürzt servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen