hero_img size (w/h): 719x718 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/08/michelada-sommer-drink-rezept-1.jpeg
Michelada - mexikanischer Sommerdrink

Michelada - mexikanischer Sommerdrink

Michelada - mexikanischer Sommerdrink
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

2 große Gläser, ca. 400-500 ml

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 Gläser
  • Salz, Chilipulver (nicht zu fein gemahlen)
  • 1 Limette
  • 300 ml eiskalter Tomatensaft (oder Clamatojuice)
  • Worcestersauce
  • Chili-Chamoy-Sauce oder eine andere sehr milde säuerliche Chilisauce – oder einfach weglassen
  • Tabasco oder eine andere scharfe Chilisauce ohne Knoblauch
  • 2 TL Fischsauce
  • 2 kleine Flaschen eiskaltes Bier
Zubereitung:

»Die fruchtig-säuerlich-scharfe Kreuzung zwischen Bloody Mary und Radler klingt gewagt, schmeckt aber gut. Im Original kommt »Clamatojuice« in den erfrischenden Long-Drink, das ist ein US-amerikanischer Tomatensaft mit pulverisierten Venusmuscheln. Als Ersatz habe ich einen sehr guten Bio-Cocktailtomatensaft genommen und einen Teelöffel Fischsauce dazugegeben.

Ist eine Michelada mit Bio-Cocktailtomatensaft vom Niederrhein, vietnamesischer Fischsauce und Düsseldorfer Bier dann überhaupt noch eine Michelada? Ich weiß es nicht, ist mir aber auch egal: Wenn ich meine Münchner Michelada trinke, denke ich an Mexiko und freue mich über die letzten Sommertage.«

Zubereitung Michelada – mexikanischer Sommerdrink:

  1. Gläser im Gefrierfach kühlen. Etwas Salz und Chilipulver auf einem kleinen Teller mischen. Limette halbieren, eine Hälfte verwenden um die beiden Glasränder zu befeuchten, Glasränder in der Salz-Chilimischung drehen.
  2. Tomatensaft auf die beiden Gläser verteilen, Limettensaft auspressen und dazu geben. Mit jeweils einem kräftigen Schuss Worcestersauce und Chamoy-Sauce, einem nicht ganz so kräftigen Schuss Tabasco und etwas Fischsauce würzen. Mit Bier aufgießen.

Tipp:

Dazu passen zum Beispiel Tortillachips, ein Tomatenwürfel-Koriander-Zwiebel-Dip und Guacamole (zum Beispiel mit Bio-Avocados aus Ostafrika, wo es genug Wasser für den Anbau gibt).

Probieren Sie auch diese Rezepte für Sommerdrinks: Joghurt-Colada (alkoholfrei), Bonita Peachfuzz mit Rum und Pfirsich und Grin Fair (Gin mit Gurkensaft).

Weitere Rezepte von Hans Gerlach finden Sie hier, von süß bis herzhaft, beispielsweise griechisches Nudelrisotto mit Aubergine und Schafskäse (vegetarisch), Bohnen-Auberginen-Püree mit Blumenkohlstreuseln (vegan) und Schweinefilet mit Rote-Bete-Ragout und Meerrettich.

Mexikanischer Sommer-Drink: Michelada. Mit Tomatensaft, Bier und Tabasco.

Die Michelada, Mexikos Sommerdrink, schmeckt wie eine Kreuzung aus Bloody Mary und Radler.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen