hero_img size (w/h): 640x800 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/26909.jpg
Mojito-Stieleis

Mojito-Stieleis

Mojito-Stieleis

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 23. Juli 2010.
Foto: Rafael Krötz

Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Limette
  • 3 EL Rohrzucker
  • 2 Zweige frische Minze (Blättchen abgezupft)
  • 60 ml weißer Rum
  • 100 ml Mineralwasser
  • 2 Blätter Gelatine
Zubereitung:

Limette grob klein schneiden, mit Zucker und Hälfte der Minzeblättchen zerdrücken, Rum zugeben, eine Stunde ziehen lassen, abseihen.

Gelatine in Mineralwasser einweichen, lösen. Beide Flüssigkeiten mixen, passieren. Auf Eis kalt rühren, bis die Gelatine wirkt.

Übrige Minzeblättchen, in Streifen, unterrühren. In Stieleisbehälter füllen, gefrieren lassen. Funktioniert leider nicht ohne Alkohol.

Christian Jürgens kocht im Restaurant »Überfahrt« in Rottach-Egern am Tegernsee, hält seit 2013 drei Michelin-Sterne und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Tohru Namakura und Maria-Luisa Scolastra die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort