hero_img size (w/h): 600x801 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/117469046_S.jpg
Nugattrüffel-Torte

Nugattrüffel-Torte

Nugattrüffel-Torte
95
Rezept von Annik Wecker

Wie schnell?

Typ

,

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 2. Oktober 2008.
Foto: kriina2000 / Fotolia

Serie


Sammlung


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 400 g Sahne
  • 300 g Nugat
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 Fertigboden "Wiener Biskuit" (26 cm Ø)
  • Nach Belieben Schokoraspeln und Giottokugeln
Zubereitung:

Zubereitung:

400 g Sahne aufkochen, vom Herd nehmen.

300 g Nugat und 100 g weiße Schokolade in der Sahne schmelzen, verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach steif schlagen.

1 Fertigboden “Wiener Biskuit” (26 cm Ø) zweimal durchschneiden. Ersten Boden auf eine Kuchenplatte legen, Tortenring herumstellen, ein Drittel der Nugatsahne darauf verteilen.

Zweiten Boden darauflegen, zweites Sahnedrittel darauf verteilen, mit letztem Boden abdecken. Tortenring entfernen, die Torte mit der übrigen Sahne einkleiden. Nach Belieben mit Schokoraspeln und Giottokugeln verzieren.

Annik Wecker ist Autorin mehrerer Backbücher und betreibt ein Café im Münchner Stadtteil Schwabing.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen