hero_img size (w/h): 993x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_27_2005-e1477899168993-993x1024.jpg
Obazda und schneller Steak-Salat für den Biergarten

Obazda und schneller Steak-Salat für den Biergarten

Obazda und schneller Steak-Salat für den Biergarten
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 250 g reifer Camembert
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika
  • einige EL Bier oder Milch
  • Schnittlauch
  • 250 g schweres Rinderrückensteak
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 TL süßer Senf
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 kleiner scharfer Rettich
  • 1 Bund Koriander
  • ½ Rispe frischer grüner Pfeffer
Zubereitung:

250 g reifen Camembert entrinden, mit 50 g Butter und einer fein geschnittenen Zwiebel vermischen. Pfeffer, Salz, Paprika und einige EL Bier oder Milch unterrühren, Schnittlauch darüber geben.

Dann 250 g schweres Rinderrückensteak 2­3 Minuten von jeder Seite anbraten – das ist noch ziemlich roh. Bereiten Sie auch die Sauce vor: 1 EL Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Kümmel, 1 TL süßem Senf und je 2 EL Kürbiskernöl und Sonnenblumenöl verquirlen.

1 kleinen scharfen Rettich, 1 Bund Koriander, ½ Rispe frischen grünen Pfeffer (falls vorhanden), 1 Messer und 1 Schneidebrettchen mit in den Picknickkorb packen und ab in den Biergarten.

Dort hat das Fleisch dann genug geruht: Schneiden Sie es leicht schräg in dünne Streifen, den ausgetretenen Fleischsaft geben Sie mit in die Sauce. Den Rettich schälen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden, Koriander und Pfefferkörner grob hacken. Fleisch, Rettich und Gewürze mit der Sauce mischen.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter