hero_img size (w/h): 805x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_50_2006-805x1024.jpg
Öhrchen-Risotto

Öhrchen-Risotto

Öhrchen-Risotto
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 15. Dezember 2006.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Christoph Himmel

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 Bund Dill
  • ½ Knoblauchzehe
  • 3 EL Pinienkerne
  • ½ TL Salz
  • 2 EL geriebener Pecorinokäse
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 l Salzwasser oder Brühe
  • 500 g Orecchiette
Zubereitung:

Die italienischen Orecchiette erinnern von ihrer Form her an »Öhrchen« – und nehmen Sauce oder Pesto genauso gut auf wie der Reis eines Risottos. Zum Vergleich können Sie zum Beispiel dieses Risotto mit Radicchio, Birne und Blauschimmelkäse oder die Variante mit Minze, Zucchini und Rindfleisch ausprobieren.

Viele weitere italienische Klassiker finden Sie auch in dieser Kollektion.

Zubereitung:

2 Bund Dill mit ½ Knoblauchzehe hacken, 3 EL Pinienkerne hell rösten. Zusammen mit ½ TL Salz, 2 EL geriebenem Pecorinokäse und 5 EL Olivenöl im Mörser oder im Blitzhacker pürieren.

1 l Salzwasser oder Brühe aufkochen, 500 g Orecchiette zugeben und die Nudeln bei nicht ganz geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze bissfest kochen. Sie sollten häufig umrühren, damit die Orecchiette nicht verkleben.

Am Ende der Kochzeit sollte die Flüssigkeit weitgehend verbraucht sein. Wenn Sie nun das Pesto unterrühren, werden die Nudeln von einer cremigen Schicht umhüllt, ähnlich wie die Reiskörner im Risotto.

Tipp:

Wer nach dem Pastagericht noch Lust auf etwas Süßes hat, probiert zum Beispiel dieses Tiramisù nach Originalrezept.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort