hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/83601846_S.jpg
Paccheri al polpo - kurze Pasta mit Tintenfisch

Paccheri al polpo - kurze Pasta mit Tintenfisch

Paccheri al polpo - kurze Pasta mit Tintenfisch
Rezept von Emiliano Nannucci

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 2 Personen

Quelle

Rezept aus der SZ vom 18. Oktober 2014.
Foto: Lorenzo Buttitta / Fotolia

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 200 g Paccheri (oder Rigatoni)
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 160 g möglichst aromatische Cocktailtomaten
  • 2 Arme von einem größeren Tintenfisch (oder 4 kleine)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Sellerie
  • 1 Handvoll Kapern
  • 1 größerer Schuss Brandy (oder Weißwein)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • etwas gehackte Petersilie
  • nach Geschmack Chili
Zubereitung:

Mit den richtigen Zutaten ausgerüstet, ist diese Pasta mit Tintenfisch im Handumdrehen zubereitet – und hinterlässt auch bei Gästen bleibenden Eindruck. Als vegetarische Alternativen gelingen auch diese Spaghettini mit Avocado, Parmesan und Champignons oder die Kichererbsen-Nudeln mit Schimmelkäse mit wenig Aufwand.

Unsere besten Rezepte für Snacks mit Freunden finden Sie außerdem in dieser Kollektion.

Zubereitung:

Den Tintenfisch in Wasser mit der geviertelten Zwiebel und dem grob geschnittenen Sellerie eine gute Stunde weich kochen, die Arme in Stücke schneiden, beiseitestellen. Die Pasta in Salzwasser al dente kochen.

Olivenöl unterdessen in der Pfanne erhitzen, den zerquetschten Knoblauch darin anrösten (dabei nicht braun werden lassen!), die halbierten Tomaten und die Kapern zugeben und alles etwa zwei, drei Minuten anschwitzen. Dann den Tintenfisch zugeben, pfeffern, salzen, (nach Bedarf auch Chili), kurz weiterbraten und mit Brandy ablöschen.

Ein, zwei Esslöffel Pastawasser zugeben, kurz aufkochen lassen, dann Petersilie und fertige Pasta zum Sugo in die Pfanne geben, alles bei großer Hitze ein, zwei Minuten schwenken, wobei man einige Spritzer gutes Olivenöl zugibt, das sich im Idealfall mit der übrigen Flüssigkeit zu einer Emulsion verbindet. Alles sofort heiß servieren.

Tipp:

Wenn Ihnen Kapern zu salzig sind, können Sie sie vor Gebrauch einige Stunden wässern. Falls nicht, ist diese spanische Pasta-Sauce mit Anchovis und Kapern genau das Richtige für Sie.

Emiliano Nannucci kocht im Münchner Restaurant "Sarfati".

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort