hero_img size (w/h): 640x360 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/image-39.jpg
Pancakes mit Beeren und Joghurt

Pancakes mit Beeren und Joghurt

Pancakes mit Beeren und Joghurt
Rezept von Christina Metallinos

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 200 g Mehl Type 405
  • 3 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 300 ml Buttermilch
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • ½ TL Bourbon-Vanillezucker
  • 2 EL Butter
  • 200 g rote Beeren (zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren, rote Johannisbeeren oder von allen etwas)
  • 100 g dunkle Beeren (zum Beispiel Blaubeeren oder Brombeeren)
  • 4 EL Naturjoghurt
Zubereitung:

»Pancakes sind ein typisch amerikanisches Frühstücksgericht, mittlerweile gibt es sie auch hierzulande in vielen Cafés. Wer sie einmal zu Hause ausprobieren möchte, ist mit diesem Rezept gut beraten – die Buttermilch macht sie besonders fluffig, die Beerensauce verleiht den Pancakes genau die richtige Dosis Süße.«

Zubereitung Pancakes mit Beeren und Joghurt

  1. Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Die roten Beeren waschen, trockentupfen und fein pürieren, dabei gegebenenfalls mit einem Esslöffel Zucker nachsüßen.
  2. Dunkle Beeren waschen und trockentupfen.
  3. Eier trennen, das Eigelb mit Buttermilch und der zerlassenen Butter verrühren.
  4. In einer separaten Schüssel Mehl, 2 EL Zucker, Backpulver, Natron und Vanillezucker gut mischen. Den Backofen auf 50 °C erhitzen.
  5. Die trockenen Zutaten zu den feuchten geben und mit einem Esslöffel nur kurz unterheben, danach das (ungeschlagene) Eiweiß dazugeben und alle Zutaten verrühren, bis sie sich gerade so vermengt haben. Je kürzer gerührt wird, desto fluffiger werden die Pancakes – Klumpen im Teig sind kein Problem.
  6. Eine flache, beschichtete Pfanne mit Butter auspinseln und auf niedriger bis mittlerer Stufe erhitzen. Den Teig esslöffelweise in die Pfanne geben, die Pancakes dürfen erst gewendet werden, wenn sich an der (noch feuchten) Oberseite Luftbläschen bilden. Verbrennt bis dahin die Unterseite, sollte die Temperatur reduziert werden. Nach dem Wenden die andere Seite nochmals etwa ein bis zwei Minuten ausbacken.

Tipp:

Die Pancakes auf einem hitzebeständigen Teller im Ofen warmhalten, bis alle Teile ausgebacken wurden.

Pro Person drei Pancakes aufeinanderstapeln, die rote Beerensauce darüber gießen und mit den dunklen Beeren sowie je einem Esslöffel Naturjoghurt garnieren.

Genießen Sie Pancakes auch mal mit Ricotta und Ahornsirup oder in einer winterlichen Variante: Lebkuchen-Pancakes mit Cranberry-Apfel-Kompott

Aus der amerikanischen Küche stammen zudem die Snickerdoodle, Zucker-Zimt-KekseHoppin’ John, ein Bohnen-Reisgericht aus den Südstaaten oder Chowder, eine Kartoffel-Mais-Suppe mit Schinken.

Weitere Rezepte für die wichtigste Mahlzeit des Tages finden Sie in unserer Kollektion Frühstücksideen

 

Christina Metallinos arbeitet als Journalistin unter anderem für den Bayerischen Rundfunk, das ZDF und SZ.de. In ihrem Blog We Love Pasta geht sie ihrer zweiten Leidenschaft nach: dem Kochen.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort