hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/93571325_S.jpg
Pfeffer-Tintenfisch mit Rettich

Pfeffer-Tintenfisch mit Rettich

Pfeffer-Tintenfisch mit Rettich
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 3. August 2007.
Foto: Dani Vincek / Fotolia

Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 100 g Rettich
  • 200 g kleinere Tintenfischtuben
  • 8 Holzspieße
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 1 Bund Koriander nach Geschmack Fisch- oder Sojasauce
  • dazu nach Belieben Zitronen- oder Limettenstückchen
Zubereitung:

100 g Rettich schälen, längs in dünne Scheiben und in kaltes Wasser legen.

200 g kleinere Tintenfischtuben längs aufschneiden, waschen, trockentupfen und flach ausbreiten. In 8 Stücke schneiden. Jedes Stück auf einen kleinen Holzspieß stecken, salzen und kräftig pfeffern und bei größter Hitze in einer schweren Pfanne oder einem Wok mit 4 EL Öl 1 Minuten braten. Wenden und nach wenigen Sekunden aus der Pfanne nehmen.

Die Rettichstreifen abtropfen, die Blättchen von einem Bund Koriander zupfen und auf dem Tintenfisch anrichten. Mit etwas Fisch- oder Sojasauce beträufeln und mit Zitronen- oder Limettenstückchen servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken