hero_img size (w/h): 459x280 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/6255.jpg
Prosecco-Risotto mit Jakobsmuscheln

Prosecco-Risotto mit Jakobsmuscheln

Prosecco-Risotto mit Jakobsmuscheln
20

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 6. Juni 2008.
Foto und Foodstyling: hungerhimmelhobl

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 10 Jakobsmuscheln
  • 2,5 l Fischfond
  • 50 g Butter
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 400 g Risottoreis
  • 120 ml Prosecco
  • Saft einer halben Zitrone
  • 75 g kalte Butterwürfel
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:

Aus 10 Jakobsmuscheln zwölf dünne (2 mm) Scheiben für die Garnierung schneiden. Das restliche Muschelfleisch zusammen mit den Muschelrogen würfeln.

2,5 l Fischfond neben dem Risottotopf zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, köcheln lassen.

50 g Butter in einem Topf (möglichst mit Sandwichboden, das heißt mit einer Aluminiumschicht zwischen zwei Edelstahlschichten) zerlassen und 1 gehackte Zwiebel darin sanft braten, bis sie weich ist. 400 g Risottoreis zufügen, umrühren, bis die Körner leicht geröstet sind, 120 ml Prosecco zufügen, verdampfen lassen, bis Zwiebel und Reis trocken sind. Jetzt Brühe kellenweise zugießen, Reis dabei ständig umrühren und vom Boden schaben. Wenn die Brühe fast vollständig verdampft ist, weitere Kelle zugießen. Risotto etwa 15 Minuten weitergaren, dabei immer wieder Brühe zugießen, gegen Ende in größeren Abständen. Das Risotto ist fertig, wenn die Körner weich, aber noch al dente sind.

Hitze reduzieren, Muschelfleisch und Rogen zufügen, salzen, pfeffern und Saft einer halben Zitrone zugeben, nochmals abschmecken. Zum Schluss 75 g kalte Butterwürfel vorsichtig mit einem Holzlöffel unterrühren, Topf dabei rütteln.

Kurz vor dem Servieren die Muschelscheiben salzen, pfeffern und auf jeder Portion Risotto drei Scheiben anrichten – durch die Hitze wird das Muschelfleisch sofort gar. Mit etwas Prosecco beträufeln.

Giorgio Locatelli betreibt in London mit seiner Frau Plaxy die "Locanda Locatelli". Der Italiener ist seit 2003 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort