hero_img size (w/h): 803x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_29_2005-803x1024.jpg
Quedlinburger Knieste: Gebackene Kartoffelhälften mit Spinat

Quedlinburger Knieste: Gebackene Kartoffelhälften mit Spinat

Quedlinburger Knieste: Gebackene Kartoffelhälften mit Spinat
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4-8 Kartoffeln (je nach Größe)
  • 500 g Spinat (am besten Fortschritt, eine alte, ostdeutsche Spinatsorte)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1 Bund Dill
  • 3-4 EL Schmand
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln garen.
  2. Den Spinat waschen, dicke Stiele entfernen.
  3. Die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen, fein schneiden. Mit Spinat und 2 EL Butter 5 Minuten zugedeckt dünsten.
  4. Den Dill waschen und schneiden, mit dem Schmand unter den Spinat rühren, abschmecken.
  5. Kartoffeln halbieren, den Spinat darauf verteilen.

Weitere Rezepte mit Gemüse in der Hauptrolle wie Ofengemüse mit Kapernvinaigrette oder mit Grünkohl und Ziegenläse gefüllte Süßkartoffeln finden Sie in dieser Kollektion. Vielleicht gefallen Ihnen auch diese schwäbischen Spinat-Maultaschen oder Parmesan-Spinat-Nocken (Malfatti).

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. IsaBurg 4 Monaten

    Vermutlich geht es um 4 bis 8 Kartoffeln und 3 bis 4 EL Schmand 😉

    • Das Rezept 4 Monaten

      Wir haben die Angaben korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis!

Ihre Frage oder Antwort