hero_img size (w/h): 566x849 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/88041013_S.jpg
Quitten mit Lammhack

Quitten mit Lammhack

Quitten mit Lammhack
Rezept von Monika Schirmer

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus der SZ vom 25. Oktober 2014.
Foto: ji_images / Fotolia

Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Quitten à 200-300 g
  • 1½ EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 400 g Lammhack (oder Bratwurstbrät)
  • 2 Eier
  • 50 g Mandelblätter
  • 2 EL Majoran (frisch oder getrocknet)

Sauce:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Flüssigkeit (Brühe, Quittensaft oder Wasser)
  • Frischkäse
Zubereitung:

Die Quitten putzen, halbieren, aushöhlen, mit Zimt und Zucker würzen. “Gutes” Fruchtfleisch für die Sauce klein hacken. In der (backofenfesten) Pfanne fein gehackte Zwiebel und Quittenreste in heißer Butter kurz schmoren salzen, pfeffern.

Hack mit Eiern und Majoran gut verkneten. Die Hälften damit gut gehäuft füllen. Eventuell Reste zu den Quittenzwiebeln bröseln. In der Pfanne stabil platzieren, Flüssigkeit zugießen. Im auf 190-200 °C vorgeheizten Rohr etwa 1 Stunde braten.

Zum Schluss je Quittenfüllung 1 TL Frischkäse aufstreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Kurz im ausgeschalteten Rohr lassen. Frischkäsereste für die Sauce verwenden.

Monika Schirmer ist Autorin des Buchs "Die Quitte: eine fast vergessene Obstart", das erstmals 2003 erschien.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter