hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/54787648_S.jpg
Rehmedaillons mit Balsamicozwetschgen

Rehmedaillons mit Balsamicozwetschgen

Rehmedaillons mit Balsamicozwetschgen
Rezept von Spitzenkoch Hannes Sattler

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 600 g ausgelöster und geputzter Rehrücken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • 2 EL Zucker
  • 4 cl Portwein
  • ¼l Rotwein
  • 30 g kalte Butter
  • 3 EL alter Balsamico-Essig
  • 250 g entkernte Zwetschgen
Zubereitung:

600 g ausgelösten und geputzten Rehrücken in 4 Medaillons schneiden, salzen, pfeffern und in etwas Öl rasch anbraten und Farbe nehmen lassen. 3 Minuten in vorgeheiztem Rohr bei 180 °C fertig garen, danach 10 Minuten warm stellen.

2 EL Zucker in einer Pfanne zergehen lassen, mit 4 cl Portwein und ¼ l Rotwein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren lassen. 30 g kalte Butter einschwenken und 3 EL alten Balsamico-Essig zufügen.

250 g entkernte und in Spalten geschnittene Zwetschgen mit dem Fond heiß werden lassen.

Hannes Sattler kocht im "Hotel Sattlerhof" in Gamlitz in der Steiermark.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen