hero_img size (w/h): 2251x2090 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/sz19_rhabarber-litschi_raue-e1495801219516.jpg
Rhabarber-Himbeer-Litschi-Kompott mit Joghurtschaum

Rhabarber-Himbeer-Litschi-Kompott mit Joghurtschaum

Rhabarber-Himbeer-Litschi-Kompott mit Joghurtschaum
Rezept von Spitzenkoch Tim Raue

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 EL brauner Zucker
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Flasche Rhabarbersaft
  • 1 kg Rhabarber, geschält
  • Kaltsaftbinder
  • 250 g Himbeeren
  • 200 g Litschi, geschält und entkernt
  • Rosenwasser nach Geschmack
  • Joghurtschaum
  • 200 g Joghurt
  • 200 g flüssige Sahne
  • 120 ml Milch
  • 80 ml Zuckersirup
  • 2 Kaffir-Limettenblätter, in feinste Streifen geschnitten
Zubereitung:

Zucker mit Kaffir-Limettenblättern und Saft aufkochen.

Rhabarber in 2 cm lange Stücke schneiden und in den Sud geben, einmal aufkochen. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Den Sud abpassieren und mit Kaltsaftbinder leicht andicken.

Rhabarber, Sud, Himbeeren und Litschi miteinander vermengen. Mit Rosenwasser abschmecken; Rosenwasser ist sehr speziell, Menge je nach Geschmack dosieren.

Joghurt, Sahne, Milch und Zuckersirup mixen und im Anschluss in einen Sahne-Syphon füllen, mit 2 Patronen befüllen und kaltstellen.

Rhabarberkompott in Gläser abfüllen, mit dem Joghurtschaum bedecken, mit den geschnittenen Limettenblättern bestreuen.

Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter