hero_img size (w/h): 805x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_30_2005-805x1024.jpg
Rheinsalm oder Lachsforelle zum Riesling

Rheinsalm oder Lachsforelle zum Riesling

Rheinsalm oder Lachsforelle zum Riesling
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 29. Juli 2005.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Christoph Himmel

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 Stangen Lauch
  • 500 g Lachsforellenfilet
  • 1 Scheibe Pumpernickel
  • 2 EL Rosinen
  • 50 g frischer Ziegenkäse
  • Thymianblättchen
  • 1 EL Butter in Flöckchen
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 1­2 EL kalte Butter
  • ½ Bund Dill
  • Weißbrot
  • Riesling
Zubereitung:

2 Stangen Lauch waschen, in Salzwasser 10 Minuten weich kochen, abschrecken und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Lauchscheiben nebeneinander in eine feuerfeste Form legen.

500 g Lachsforellenfilet in 2­3 cm große Quadrate schneiden, würzen. Lachse werden im Rhein renaturiert. Bis sie wieder gefischt werden, verwenden wir Lachsforellen.

Auf jede Lauchscheibe ein Fischstück legen. 1 Scheibe Pumpernickel mit 2 EL Rosinen im Blitzhacker zerkrümeln und auf einem Drittel der Fischstücke verteilen.

50 g frischen Ziegenkäse mit ein paar Thymianblättchen über das zweite Drittel bröseln.

1 EL Butter in Flöckchen auf dem Fisch verteilen.

500 ml Geflügelbrühe um die Hälfte einkochen, vorsichtig in die Form gießen, auf der mittleren Schiene im Ofen 8­-10 Minuten garen.

Zum Servieren jedes fertige Fischstückchen mit einer Lauchscheibe in ein Minischälchen setzen.

Die Garflüssigkeit in einem kleinen Topf aufkochen, 1­2 EL kalte Butter unterschlagen, abschmecken und an die Fischstückchen gießen. ½ Bund Dill hacken und über die restlichen Lachsforellenstücke streuen.

Mit Weißbrot und einem aromatischen, nicht zu trockenen, jungen oder alten Riesling servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort