hero_img size (w/h): 1024x891 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/sz51-2_tartar_1.vers_-e1538569298407-1024x891.jpg
Rindertatar mit Reiberdatschi

Rindertatar mit Reiberdatschi

Rindertatar mit Reiberdatschi
Rezept von Spitzenköchin Anna Schwarzmann

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 23. Dezember 2010
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 250 g Rinder-Tatar vom Metzger Ihres Vertrauens (ich empfehle Hüftfleisch)
  • 4 Schalotten
  • 3-4 Essiggurken
  • 2 Sardellen
  • 1 TL Kapern
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Ketchup
  • 3 Spritzer Tabasco
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL scharfer Senf
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 EL fein gehackte Zwiebeln
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Muskat
  • Pflanzenöl
  • 150 g Crème fraîche
  • Zitronensaft
  • 1 Bund Schnittlauch oder optional Beluga-Kaviar
Zubereitung:

Kalt trifft auf heiß bei diesem klassischen Rindertatar mit Kapern, Eigelb, Tabasco, Senf und einem Klecks Crème fraîche mit Schnittlauch, das zu warmen Reiberdatschi serviert wird. Dazu passt Wodka oder – für besondere Gelegenheiten – eisgekühlter Champagner und Beluga-Kaviar als Garnitur.

Zubereitung Rindertatar mit Reiberdatschi:

  1. Schalotten fein würfeln. Essiggurken, Sardellen, Kapern fein hacken.
  2. Das gehackte Fleisch auf Eis stellen, Gurken, Sardellen, Kapern, Eigelb, Ketchup, Tabasco, etwas Olivenöl dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Senf pikant abschmecken.
  3. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und reiben, Zwiebelwürfel zugeben, Mehl einrühren, mit Salz, Muskat würzen, Flüssigkeit auspressen.
  4. 4 runde Reiberdatschi formen, flachdrücken, in der Pfanne mit Öl knusprig ausbacken, auf Küchenkrepp abtropfen.
  5. Crème fraîche mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken, mit Schnittlauch bzw. Kaviar verfeinern.
  6. Tatar in Portionsringe füllen und leicht andrücken. Tatar zwischen 2 Reiberdatschi setzen und obenauf mit der Crème fraîche garnieren.

Vielleicht mögen Sie ein anderes Mal dieses asiatisch gewürzte Rindertatar auf Krabbenbrot probieren, diese klassische Variante mit Steckerlbrot oder ein Tatar mit Thunfisch und Rührei zu Kräutersalat. Für ein Essen mit Freunden eignen sich auch dieses asiatische Huhn mit Sojasprossen und Honigdip, Flammkuchen mit Speck und Chili-Ingwer-Austern oder Muscheln mit Speck und Lauch auf Toast.

Anna Schwarzmann kocht im Gasthof Widmann im oberbayerischen Maisach bei Fürstenfeldbruck.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen