hero_img size (w/h): 970x1213 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/rippchen-fruehlingslauch.jpeg
Rippchen mit Frühlingslauch

Rippchen mit Frühlingslauch

Rippchen mit Frühlingslauch
Rezept von Spitzenkoch Tim Raue

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 1. August 2014.
Foto: Reinhard Hunger; Styling: Volker Hobl

Serie


Sammlung

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 kg kurze Schweinerippchen, in 4 Stücke geschnitten
  • 4 l Wasser
  • 20 g Salz
  • 80 g brauner Rohrzucker
  • 2 rote Thai-Chilis, gemörsert
  • 100 g Ingwer, fein geschnitten
  • 200 g Frühlingslauch, fein geschnitten
  • 1 l Pflanzenöl
  • 100 g Palmzucker
  • ½ rote Thai-Chili, feinst gehackt
  • 2 EL Sojasauce
  • 8 EL Austernsauce
  • 4 EL Frühlingslauch, fein geschnitten
  • 4 TL frischer Ingwer, feinst gehackt
  • 4 x ½ Limette
Zubereitung:

Zubereitung Rippchen mit Frühlingslauch

  1. Rippchen mit Wasser, Salz, Zucker, Chilis, Ingwer und Frühlingslauch in einem Topf zum Kochen bringen, dann bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis das Rippchenfleisch fast vom Knochen fällt. Die Rippchen herausnehmen und auskühlen lassen.
  2. Den Sud passieren und als Suppe mit Wan Tan essen.
  3. Pflanzenöl in einem flachen Topf auf 160 °C erhitzen, die Rippchen darin für 4 Minuten garen, wahlweise auf dem Grill
  4. Palmzucker, Thai-Chili, Soja- und Austernsauce in einer Pfanne erhitzen und verrühren, die Rippchen damit glasieren.
  5. Rippchen jeweils mit 1 EL Frühlingslauch und 1 TL Ingwer bestreuen. Jeweils eine halbe Limette zum Würzen dazulegen.
Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen