hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/72039.jpg
Roseneis

Roseneis

Roseneis
Rezept von Volker Hobl

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 6-8 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 250 ml Wasser
  • 3 gehäufte EL Zucker
  • Saft von 2 Limonen
  • 2 Handvoll Rosenblätter (nur ungespritzte Rosen verwenden und am besten pflücken, kurz bevor die Rose verblüht)
  • 2 TL Rosenwasser
Zubereitung:

Das Wasser mit dem Zucker aufkochen und auf ca. 40 °C, also Badewassertemperatur, abkühlen lassen; dann die übrigen Zutaten beifügen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag durch ein feines Sieb passieren und in Eisformen füllen, mit kleinen Rosenblüten garnieren und einfrieren.

Volker Hobl arbeitet als Foodstylist und -Autor in Hamburg.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Mehr Rezepte entdecken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter