hero_img size (w/h): 516x517 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/04/rosinen-broetchen-rezept-oesterreich.jpg
Rosinenbrötchen

Rosinenbrötchen

Rosinenbrötchen
Rezept von Marten Rolff

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für 20 Rosinenbrötchen.

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Mehl 250 g
  • 21 g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml lauwarmer Milch
  • 30 g Zucker
  • 1 Eidotter
  • 35 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise gemahlener Kardamom
  • 1 Prise Muskat
  • 30 g Sultaninen
  • 20 g Mandeln
  • 15 g Orangeat
Zubereitung:

Diese Rosinenbrötchen sind eigentlich Mini-Osterbrote. Da das Hefegebäck sich jedoch das ganze Jahr über vieler Liebhaber erfreut, präsentieren wir Sie Ihnen als Rosinenbrötchen. Im Originalrezept aus der Bibel für österreichische Mehlspeisen – dem Backbuch des Hotel Sacher – werden Sultaninen, Mandeln und Orangeat in Rum mariniert. Für die kinderfreundliche Variante den Rum einfach weglassen.

Zubereitung Rosinenbrötchen:

  1. Für die Variante mit Alkohol Sultaninen, gehackte Mandeln und Orangeat über Nacht in Rum marinieren.
  2. Frische Hefe mit einer Prise Zucker in 100 ml lauwarmer Milch auflösen, von den 250 g Mehl (Type 405), die in die Brötchen gehören, einige EL ins Milch-Hefegemisch rühren, bis eine breiige Masse entsteht.
  3. Diesen Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Übriges Mehl in einer Schüssel mit dem Vorteig, 30 g Zucker, 1 Eidotter, 35 g zerlassener Butter sowie je einer Prise Salz, gemahlenem Kardamom und Muskat mit Knethaken glatt verkneten.
  4. Teig nochmals 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Nun die Sultaninen, die gehackten Mandeln und 15 g Orangeat unterkneten.
  5. Aus dem Teig mit bemehlten Händen 20 Kugeln à 25 g formen, auf ein Blech mit Backpapier setzen, mit Eigelb bepinseln, erneut kurz gehen lassen und bei 180 Grad für 30 Minuten goldbraun backen.

Tipp:

Die Rosinenbrötchen lassen sich sehr gut einfrieren. Wer mag, ersetzt die Rosinen durch Schokolade.

Weitere Rezepte für Ihr Frühstück haben wir Ihnen hier zusammengestellt, beispielsweise Pancakes mit Ricotta-Frischkäse, Eggs Avocado oder selbstgemachter Joghurt mit Konfitüre.

Probieren Sie auch diese Backrezepte: Käse-Walnuss-Brot, Zimtschnecken und Hefezopf.

Rezept für Rosinenbrötchen nach einem Rezept Backbuch des österreichischen Hotels Sacher

Die Rosinen können Sie durch Schokolade ersetzen.

Marten Rolff ist SZ-Redakteur und widmet sich seit 2010 verstärkt kulinarischen Themen. Für die Redaktion Gesellschaft und Wochenende betreut er die Reihen »Samstagsküche« und »Lokaltermin«.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen

Gröstl

Von Spitzenkoch
Christian Jürgens