hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/76935625_S.jpg
Sabayon-Äpfel

Sabayon-Äpfel

Sabayon-Äpfel
Rezept von Bernd Siefert

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Portionen

Quelle

Rezept aus der SZ vom 9. Dezember 2011.
Foto: istetiana / Fotolia

Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Äpfel
  • 25 g fein gehackte Pistazien
  • 25 g fein gehackte Pinienkerne
  • 125 g Marzipan
  • 4 Eigelbe
  • 50 g Zucker
  • 40 ml Sahne
  • 75 g fein gehackte Trockenaprikosen in etwas Marsala eingeweicht (ersatzweise Rumrosinen)
  • 30 g Butter
  • 250 ml Prosecco
  • 250 ml Marsala
  • 120 ml Orangenlikör
  • 2 Rosmarinzweige
Zubereitung:

Zubereitung Sabayon-Äpfel:

  1. Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Äpfel waschen, trocknen, Kerngehäuse ausstechen.
  3. Pistazien und Pinienkerne mit Marzipan, zwei Eigelben und der Sahne glatt rühren. Aprikosen darunter mischen.
  4. Eine feuerfeste Form mit Butter fetten, Äpfel hineinsetzen, mit 125ml Weißwein, 125ml Marsala und 65ml Orangenlikör übergießen und im Ofen etwa 15 Minuten bei 180 °C garen. Dann die restliche Marzipanmasse auf die Äpfel geben und etwa 7 Minuten überbacken.
  5. Für das Sabayon den restlichen Wein, Marsala und Orangenlikör in eine Schüssel geben, zwei Eigelbe und Zucker mit den Rosmarinzweigen geben, mit dem Schneebesen gut durchmischen und über einem heißen Wasserbad zu stabilem Schaum schlagen, Rosmarin entfernen.
  6. Äpfel auf Tellern anrichten und mit Sauce überziehen.
Bernd Siefert stand schon mit sechs Jahren in der Backstube seiner Eltern. Sechsmal war er deutscher Meister des Konditorenhandwerks, 1997 holte er auch den Weltmeistertitel. Seit 2004 ist Siefert »Trainer der deutschen Konditoren-Nationalmannschaft«. Gemeinsam mit seiner Schwester Astrid führt er das Café Siefert in Michelstadt im Odenwald.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken