hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/48943.jpg
Salat von Kalbszunge und grünen Bohnen mit Salsa Verde

Salat von Kalbszunge und grünen Bohnen mit Salsa Verde

Salat von Kalbszunge und grünen Bohnen mit Salsa Verde

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 6 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 27. Juli 2012.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 kleine Kalbszunge
  • 1 Stangensellerie, grob geschnitten
  • 1 Möhre, grob geschnitten
  • 1 Zwiebel, gespickt mit Nelke und 2 Lorbeerblättern
  • 12 schwarze Pfefferkörner
  • Meersalz
  • 300 ml Weißwein
  • 300 g grüne Bohnen, geputzt
  • 70 g weiße Zwiebeln, in Scheiben
  • 20 ml Olivenöl
  • Bohnenkraut

Salsa Verde:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Bund krause Petersilie, gezupft, fein geschnitten
  • ½ Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • Abrieb ½ Zitrone
  • 5 g kleine Kapern, gehackt
  • 3 Sardellenfilets, fein gehackt
  • 120 ml Olivenöl
  • 30 ml Champagneressig
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
Zubereitung:

Salsa-Verde-Zutaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zunge, Sellerie, Möhre, gespickte Zwiebel, Pfefferkörner, etwas Salz, Weißwein in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen, bis die Zunge gut bedeckt ist. Etwa 1 Stunde kochen. Weiche Zunge herausnehmen, Haut abziehen.

Bohnen in Salzwasser kochen. Eine Minute, bevor die Bohnen fertig sind, Zwiebeln zugeben. Wasser abgießen. Olivenöl zugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Warme Zunge in dünne Scheiben schneiden, auf Teller verteilen. Salsa Verde und Bohnen darauf anrichten, mit Bohnenkraut garnieren.

Anna Sgroi kocht in ihrem gleichnamigen Restaurant in Hamburg.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

-1 0 100 1

Ihre Frage oder Antwort