hero_img size (w/h): 272x256 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2017/09/Salattorte-e1505226218605.jpg
Salattorte mit Walnussboden und Cashew-Creme

Salattorte mit Walnussboden und Cashew-Creme

Salattorte mit Walnussboden und Cashew-Creme
9
Rezept von Hans Gerlach

Für die Creme:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 450 g Cashewkerne
  • 50 g frischer Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 150 g Kokosöl
  • 125 ml Zitronensaft
  • 2 EL geriebene Zitronenschale
  • 275 ml ungesüßte Mandelmilch
  • Salz
  • evtl. Ras el-Hanout
  • Garam Masala
  • Misopaste

Für die Böden:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 300 g Walnüsse
  • 50 g Kakaonibs
  • 250 g Datteln ohne Stein
  • Salz
  • 700 g Muskatkürbis
  • 500 g Rotkohl
  • 1 kg Spinat (oder 500 g Blattspinat TK)
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 1 Avocado
  • 1 TL Zitronensaft
  • evtl. Walnusshälften und Oliven
Zubereitung:

»Die japanische Fooddesignerin Mitsuki Moriyasu kam vor drei Jahren auf die Idee, Rohkostsalate als üppige Torten zu verkleiden. Eine Torte aus gesunden Zutaten – klingt das nach einem Erfolg versprechenden Konzept. Außerdem ist sie auch noch ziemlich witzig, was im Food- und Gastro-Bereich nicht gerade häufig vorkommt.

Ich wollte nun selbst herausfinden, ob Salat als Torte wirklich überzeugen kann. Das Ergebnis: Die fertige Torte schmeckt tatsächlich wunderbar, knackig, würzig und cremig zugleich. Probieren Sie es aus!«

Zubereitung:

Für die Creme Cashewkerne 12 Stunden in kaltem Wasser quellen lassen, dann abgießen, abbrausen und gut abtropfen lassen. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden, Chili grob hacken. Das Kokosöl zerlassen, mit Ingwer, Chili, Cashews, Zitronensaft und Mandelmilch in einem starken Mixer ganz glatt pürieren. Dabei salzen, eventuell mit Ras el-Hanout oder Garam Masala und einem Löffel Misopaste abschmecken.

Für die Böden Walnüsse und Kakaonibs in einen Universalzerkleinerer geben. Datteln grob hacken und ebenfalls zugeben. Alles zusammen mit einer Prise Salz zerkleinern, bis sich eine Paste bildet. Zwischen zwei Backpapieren nacheinander drei Kreise mit 20 cm Durchmesser ausrollen, kalt stellen.

Für die Creme den Kürbis schälen, in fingerdicke Scheiben schneiden und in langen Bändern dünn abschälen – wem das zu mühsam ist, der kann den Kürbis auch einfach raspeln.

Rotkohl in hauchdünne Scheiben schneiden. Spinat waschen, dicke Stiele entfernen, ganz kurz kochen, abschrecken, abtropfen und in einem Tuch auspressen. Ein paarmal durchschneiden. Die Gemüsesorten in drei Schüsselchen mit Salz und Muskat würzen, Kürbis und Rotkohl leicht drücken. Das vorbereitete Gemüse jeweils abtropfen und mit Küchenpapier trockentupfen.

Eine 20-cm-Springform mit Backpapier auslegen, den ersten Boden hineinlegen. Kürbis, Spinat und Rotkohl in etwa 1 cm dicken Schichten einlegen, dazwischen jeweils mit etwas Cashewcreme bestreichen.

Anschließend den zweiten Boden und das restliche Gemüse einschichten, mit dem dritten Boden abschließen.

Restliche Cashewcreme etwa 30 Minuten kalt stellen, dann den Springformrand entfernen, die Creme auf dem Kuchen verteilen. Im Kühlschrank etwa 2 Stunden durchkühlen lassen.

Den fertigen Kuchen locker mit den restlichen Kürbisstreifen garnieren, eventuell mit Geburtstagskerzen, gerösteten Walnusshälften und Oliven verzieren. Die Avocado halbieren, die Schale abziehen, die Hälften in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den unteren Tortenrand mit Avocadoscheiben umlegen.

Tipp:

Statt des Muskatkürbisses lassen sich auch Möhren verarbeiten – Hokkaido ist hingegen nicht geeignet.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort