hero_img size (w/h): 940x529 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/11/87534.jpg
Seezunge mit Aubergine

Seezunge mit Aubergine

Seezunge mit Aubergine

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 15. Juli 2016.
Foto: Reinhard Hunger; Styling: Christoph Himmel

Serie


Fisch:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 Seezungen
  • ca. 5 EL Olivenöl extra vergine
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Aubergine
  • 15 g Oregano
  • 1 Zweig Rosmarin

Pesto:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Basilikum
  • 25 g Pinienkerne
  • 15 g Mandeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 g grobes Salz
  • 100 ml Olivenöl extra vergine
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • 30 g Pecorino, gerieben
  • Pfeffer
  • 4 kleine Eiswürfel 
Zubereitung:

»Wenn ich Involtini rolle, versetzt mich das in meine Kindheit. Mama schob am Küchentisch die noch offenen Rollen zu mir hinüber, und ich durfte den Holzspieß hineinstecken. Mit Fleisch und Fisch ging man früher haushälterisch um, aus diesem Grund kamen die recht sparsamen Involtini häufig und in vielen Varianten auf den Tisch.

Fisch und Aubergine passen geschmacklich hervorragend zusammen. Frische Aubergine ist fest im Fleisch und hat eine glänzende Schale. Nach dem Schneiden verfärbt sich das Fruchtfleisch schnell dunkel, daher schneidet man die Scheiben erst unmittelbar vor der weiteren Verarbeitung.«

Probieren Sie Aubergine auch auf sizilianische Art oder gefüllt mit Thunfisch und Kichererbsen. Viele andere kreative Ideen mit Gemüse in der Hauptrolle finden Sie auch in dieser Kollektion.

Zubereitung:

Die Seezungen säubern, in Filets teilen und mit 2 EL Olivenöl, 1 Zweig Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Von der Aubergine längs vier Tranchen abschneiden, mit 2 EL Olivenöl, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Seezungenfilets mit je 1 Auberginenscheibe aufrollen und einem Zahnstocher schließen.

Die Rouladen in etwas Olivenöl mit 1 Zweig Rosmarin und 1 Zweig Thymian braten, salzen und pfeffern.

In einem Marmor-Mörser oder mit einem Mixer mit Messeraufsatz Basilikum, Pinienkerne, Mandeln und Knoblauchzehe zu einem Brei verrühren. Grobes Salz, Olivenöl, Parmesan, Pecorino, Pfeffer und Eiswürfel dazugeben, alles gut ineinander verrühren und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Pestosauce kreisförmig in die Teller geben, in die Mitte je eine Fisch-Aubergine-Roulade legen.

Tipp:

Probieren Sie statt Pesto – und ebenfalls mit Aubergine – auch einmal diese marokkanische Grillgemüse-Salsa zu Fisch oder Fleisch.

Maria Luisa Scolastra kocht in ihrem Restaurant »Villa Roncalli« in Foligno bei Perugia, Umbrien und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Christian Jürgens und Tohru Namakura die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort