hero_img size (w/h): 536x670 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/34701.jpg
Spaghetti alla Chitarra mit Seeigel al Limone

Spaghetti alla Chitarra mit Seeigel al Limone

Spaghetti alla Chitarra mit Seeigel al Limone

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 3. Juni 2011.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion


Teig:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 180 g Hartweizenmehl
  • 70 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Meersalz
  • 40 ml Wasser

Sauce:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 Olivetti-Tomaten, halbiert
  • 20 ml Olivenöl extra vergine
  • 200 ml helle Geflügelbrühe
  • Meersalz
  • ca. 20 frische Seeigel (geputzt 100 g)
  • Saft von ¼ Zitrone
  • 30 ml Zitronen-Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer
  • 6 Zweige glatte Petersilie, gezupft, fein geschnitten
Zubereitung:

Spaghetti-Zutaten 20 Minuten zu Teig kneten. Mit Klarsichtfolie abdecken, 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, dann 1 mm dick ausrollen.

Flächen passend zur Chitarra zuschneiden, auf die Drähte legen, durchrollen. Nudeln beiseitelegen.

Tomaten mit 10 ml Olivenöl, etwas Brühe und Salz abgedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten schmoren, häuten, pürieren, passieren.

Seeigel mit Schere aufschneiden, Orangenes sauber herausnehmen, beiseitelegen.

Tomatenpüree mit der Brühe und restlichen 10 ml Olivenöl 2 Minuten aufkochen.

Spaghetti al dente kochen, zur Brühe in die Pfanne geben, 1 Minute weiterkochen lassen.

Seeigel, Zitronensaft und Zitronenöl zugeben. Abschmecken, Petersilie drüberstreuen.

Anna Sgroi kocht in ihrem gleichnamigen Restaurant in Hamburg.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken