hero_img size (w/h): 1024x786 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/01/Steckruebenpommes_ORIGINAL-e1517925957736-1024x786.jpg
Steckrüben-Pommes mit Paprika-Mandel-Dip

Steckrüben-Pommes mit Paprika-Mandel-Dip

Steckrüben-Pommes mit Paprika-Mandel-Dip
Rezept von Anne-Katrin Weber

Für die Pommes:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1,2 kg Steckrüben (erhältlich im normalen Supermarkt von Herbst bis Frühjahr)
  • 4 EL Speisestärke
  • 1,5 l Pflanzenöl zum Frittieren
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1-2 TL Rosenpaprikapulver

Für den Dip:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 75 g gehackte Mandelkerne
  • 1 Glas gegrillte Paprikaschoten (210 g Abtropfgewicht)
  • 4-6 Stängel Koriander
  • 4-6 Stängel Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2-3 Prisen Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver aus der spanischen Extremadura, erhältlich beim Feinkost-, Gemüse und Gewürzhändler - alternativ je nach Vorliebe rosenscharfes oder süßes Paprikapulver verwenden)
  • 1-2 TL Rosenpaprikapulver
Zubereitung:

Dieses Rezept ist dem Kochbuch »Gemüse als Hauptgericht« (Verlag Becker Joest Volk) entnommen. Die Ernährungswissenschaftlerin Anne-Katrin Weber zeigt darin, wie man den eigenen Fleischkonsum mühelos reduziert, statt am Verzicht zu scheitern. Ein paar Tipps hat Sie auch der SZ verraten.

Weitere Rezepte mit viel Gemüse oder mit Fleisch und Fisch in der Nebenrolle – wie diesen Gurken-Erdnuss-Salat mit Rindfleisch-Spießen oder eine Pilzpfanne mit Wirsing-Kartoffel-Stampf – finden Sie in dieser Kollektion.

Zubereitung:

Für die Pommes die Steckrüben schälen, erst in knapp 1 cm breite Scheiben, dann in knapp 1 cm breite Stifte schneiden. Die Steckrübenstifte 30 Minuten in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser legen. Inzwischen für den Dip die Mandeln in einer Pfanne ohne Fettzugabe kurz goldgelb anrösten, dann abkühlen lassen. Paprikaschoten in einem Sieb gut abtropfen lassen und in einen hohen Mixbecher geben. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Knoblauchzehen schälen. Kräuter, Olivenöl und Mandeln zur Paprika geben und mit dem Stabmixer alles zu einer groben Paste mixen. Paprika-Mandel-Dip mit Salz, Pimentón de la Vera und Rosenpaprikapulver würzen, in eine Schale füllen und beiseitestellen.

Die Steckrübenstifte aus dem Wasser nehmen und auf einem Küchentuch gut trocken tupfen. Dann mit der Speisestärke in einen großen Gefrierbeutel geben und schütteln, bis sie gleichmäßig mit der Stärke überzogen sind. Inzwischen den Backofen auf 120 °C Ober-/Unterhitze oder 100 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit mehreren Lagen Küchenpapier auslegen. Das Pflanzenöl in einem hohen Frittiertopf auf 130 °C erhitzen. Die Steckrübenstifte portionsweise hineingeben und 3-4 Minuten vorfrittieren. Wichtig: Immer nur eine Handvoll Steckrübenstifte ins heiße Fett geben!

Mit einem Schaumlöffel herausheben und zum Abtropfen auf Küchenpapier geben. Wenn alle Steckrüben vorfrittiert sind, das Öl auf 175 °C erhitzen. Dann die Steckrübenstifte wiederum portionsweise im heißen Fett 2-3 Minuten knusprig und goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben, zum Abtropfen auf das vorbereitete Blech geben und im vorgeheizten Ofen warm halten, bis alle Stifte fertig frittiert sind. Die Steckrüben-Pommes mit Salz, Pfeffer und Rosenpaprikapulver würzen und mit dem Paprika-Mandel-Dip anrichten.

Tipp:

Falls etwas vom Paprika-Mandel-Dip übrig bleibt, schmeckt er auch wunderbar zu Süßkartoffeln – zum Beispiel in Form dieser Süßkartoffelchips.

 

Anne-Katrin Weber ist Ernährungswissenschaftlerin, Foodstylistin und Autorin mehrerer überwiegend vegetarischer Kochbücher - so zum Beispiel »Gemüse als Hauptgericht«, das im Becker Joest Volk Verlag erschienen ist.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort