hero_img size (w/h): 450x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/75824.jpg
Sülze vom Lachskopf mit Rhabarbergelee, Radieschen und Grapefruit

Sülze vom Lachskopf mit Rhabarbergelee, Radieschen und Grapefruit

Sülze vom Lachskopf mit Rhabarbergelee, Radieschen und Grapefruit

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 28. November 2014.
Illustration: Rutu Modan

Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Lachsköpfe
  • Salz
  • 200 ml Rhabarbersaft
  • 40 ml Limettensaft
  • Kaltsaftbinder
  • Filets von 1 Grapefruit, in feine Scheiben geschnitten
  • 20 Radieschenscheiben
  • 20 Estragonblätter
  • gemahlene Chili
Zubereitung:

Die Lachsköpfe bei 85 °C 20 Minuten lang dämpfen. Bäckchen auslösen und Fleisch hinter den Kiemen ablösen. Fleisch warm stellen, salzen.

Rhabarber- und Limettensaft mischen und mit Kaltsaftbinder zu einer sirupartigen Konsistenz binden.

Das Lachsfleisch auf 4 Tellern verteilen, mit dem Rhabarbergelee nappieren, mit Grapefruitscheibchen, Radieschenscheiben, Estragonblättern und etwas gemahlener Chili bestreuen.

Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort