hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/88272796_S.jpg
Süßkartoffelpuffer

Süßkartoffelpuffer

Süßkartoffelpuffer
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 12. Januar 2007.
Foto: karepa / Fotolia

Serie


Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Zwiebel
  • je 400 g Süß- und normale Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Butter
  • 100 g Sbrinz
  • 200 ml Kalbsfond
  • 1 Bund Petersilie
  • 150 g Zucchini
  • 1 TL Rotweinessig
  • 2 bis 3 EL (Raps-)Öl
Zubereitung:

1 Zwiebel und je 400 g Süß- und normale Kartoffeln schälen. Zwiebel in feine Streifen schneiden, Kartoffeln und Süßkartoffeln fein reiben, beides mit den Zwiebeln mischen, in einem Tuch ausdrücken.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit je 2 EL Öl und Butter in zwei beschichteten Pfannen etwa 12 Puffer bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten backen. Nach 8 Minuten einmal wenden.

Währenddessen 100 g Sbrinz hobeln und rollen.

200 ml Kalbsfond um die Hälfte einkochen.

1 Bund Petersilie hacken. 150 g Zucchini sehr klein würfeln, 2 Minuten im Fond dünsten. Vom Herd nehmen, 1 TL Rotweinessig, 2 bis 3 EL (Raps-)Öl und die Petersilie unterrühren, abschmecken und mit Puffern und Hobelrollen servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen