hero_img size (w/h): 1024x952 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/Rezept-Thai-Curry-Massaman-Eintopf-Suesskartoffeln-Kuerbis-Trauben-Mandeln-Haehnchen-Kokosmilch-1024x952.jpg
Thai-Curry mit Hähnchen, Süßkartoffeln, Mandeln und Trauben

Thai-Curry mit Hähnchen, Süßkartoffeln, Mandeln und Trauben

Thai-Curry mit Hähnchen, Süßkartoffeln, Mandeln und Trauben
28

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4-6 Portionen

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 16 Hähnchenoberkeulen, ohne Knochen und Haut
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 12 EL Massaman-Currypaste
  • 100 g Butter
  • 4 rote Zwiebeln, geschält, in Würfel geschnitten
  • 200 g Süßkartoffeln, geschält, in Würfel geschnitten
  • 200 g Kürbis, in Würfel geschnitten
  • 80 g Ingwer, in feinste Würfelchen geschnitten
  • 700 ml Kokosmilch
  • 500 ml Geflügelfond
  • optional: 200 g Duftreis

Garnitur:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 20 Basilikumblätter, in kleine Stücke gezupft (Thai-Basilikum oder herkömmliches)
  • 36 Mandeln, ohne Haut
  • 36 rote Trauben, kernlos
Zubereitung:

»Dieses wärmende, nur leicht scharfe Massaman-Curry mit Süßkartoffeln, Kürbis, Mandeln und roten Trauben stammt aus dem südlichen Thailand. Aromatisch-samtige Gewürze wie Nelken, Kardamom und Kreuzkümmel schmeicheln dem Gaumen, Kokosmilch und die Garnitur aus Trauben und Mandeln sorgen für eine dichte Süße. Ich ergänze das Curry am liebsten mit Hähnchenoberkeulen, es passen aber auch anderes Geflügel, Rindfleisch oder Wild.«

Zubereitung thailändisches Massaman-Curry mit Hähnchen, Süßkartoffeln, Kürbis, Mandeln und Trauben:

  1. Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen, die Hähnchenkeulen von allen Seiten scharf anbraten, aus dem Topf nehmen. Nun die Massaman-Currypaste hineingeben und mit der Butter 4 Minuten anschwitzen.
  2. Zwiebeln, Süßkartoffeln, Kürbis, Ingwer und Hähnchen zugeben und alles ordentlich miteinander verrühren. Mit Kokosmilch und Geflügelfond ablöschen, Deckel darauf geben und 10 Minuten köcheln lassen, dann Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Das Curry in eine große Schüssel geben und mit der Garnitur bestreuen. Nach Wahl pur essen oder mit 200 g gekochtem Duftreis servieren.

Vielleicht möchten Sie auch unser thailändisches Curry mit Süßkartoffeln und Aubergine probieren, eine Mulligatawny-Hühnersuppe mit Hähnchen und Curry oder diese Thai-Suppe mit Kokosmilch, Hähnchenbrust und Pilzen.

Weitere Eintöpfe und Suppen zum Warmwerden – von der bayerischen Leberknödelsuppe bis zum Kartoffelgulasch mit frischen Paprika – finden Sie in dieser Kollektion. Unsere asiatisch inspirierten Rezepte haben wir hier zusammengestellt, darunter vietnamesische Glücksrollen mit Hähnchen und Dip oder Fried Rice mit Garnelen und Brokkoli aus Singapur.

Aromatisch-samtig und wärmend: thailändisches Massaman-Curry mit Hähnchen, Süßkartoffeln, Kürbis, Mandeln und roten Trauben.

Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort