hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/3123.jpg
Thunfisch auf Schweinebauch

Thunfisch auf Schweinebauch

Thunfisch auf Schweinebauch

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 1. Februar 2008.
Foto und Foodstyling: hungerhimmelhobl

Serie


Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Schweinebauch
  • Meersalz
  • gestoßener schwarzer Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Schweinefett

Vinaigrette:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 10 g Rosella-Blüten oder Rosella-Extrakt
  • 40 ml Rotweinessig
  • 20 ml Wasser
  • 20 g Zucker
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Thunfisch-Steaks à 120 g
  • Oregano
  • glatte Petersilie
  • Pfeffer
Zubereitung:

Schweinebauch mit Meersalz, gestoßenem schwarzen Pfeffer, Zitrone und Olivenöl einreiben und in einem kleinen Bräter, mit Schweinefett bedeckt, für 4 Stunden in den auf 120 °C vorgeheizten Ofen schieben.

Das Schweinefleisch aus dem Fett nehmen, auf fettabweisendes Papier legen, mit einem Brett restliches Fett herausdrücken. Fleisch über Nacht in den Kühlschrank legen. Haut entfernen, in 120-Gramm-Portionen pro Person schneiden.

Für die Vinaigrette 10 g Rosella-Blüten oder Rosella-Extrakt mit 40 ml Rotweinessig, 20 ml Wasser, 20 g Zucker aufkochen und auf die Hälfte reduzieren. Abkühlen lassen, dann mit 50 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer abschmecken.

Fleisch nochmals im Ofen erhitzen, zugleich 4 Thunfisch-Steaks à 120 g in einer Mischung aus Oregano und glatter Petersilie wenden, pfeffern, scharf anbraten. Warmen Thunfisch auf warmem Schweinebauch drapieren, darüber die Vinaigrette träufeln.

Der Australier Stewart Burchell ist Koch und Hotelmanager in Mounta Isa im australischen Bundesstaat Queensland. Zu seinen früheren Stationen gehört das "Kingfisher Bay Resort", in dem Burchell nach Aborigenes-Rezepten kochte.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken