hero_img size (w/h): 782x784 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/10/Walnusssuppe-mit-Gemüsechips-und-Preiselbeeren-5.jpg
Walnusssuppe mit Gemüsechips

Walnusssuppe mit Gemüsechips

Walnusssuppe mit Gemüsechips
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4-6 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 3 EL Butter
  • 225 g Walnusskerne oder etwa 600 g ganze Walnüsse
  • 100 ml Weißwein
  • 900 ml Brühe
  • 600 g Sahne
  • 1-2 TL Honig
  • 1 Pckg. Gemüsechips (für selbstgemachte siehe Tipp unten)
  • 2-3 EL Preiselbeeren (für selbstgemachte s. Tipp unten)
  • optional: essbare Blüten für die Garnitur, zum Beispiel Gewürztageten bzw. Studentenblumen
Zubereitung:

Walnüsse sind gesund und gut fürs Gehirn – und schmecken nicht nur frisch geknackt wunderbar, sondern auch als cremige Suppe mit knusprigen Gemüsechips und fruchtigen Preiselbeeren. Inspirieren ließ sich unser Koch von Christoph Fink und Tobias Müller, die ihre Idee im Food-Magazin »All you can eat« vorstellten. Besonders gut schmeckt die Suppe, wenn Sie sie vor dem Servieren einen Tag ruhen lassen.

Zubereitung Walnusssuppe mit Gemüsechips und Preiselbeeren:

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Mit der Butter bei mittlerer Hitze 10 Min. goldbraun dünsten, salzen. Oft umrühren, vor allem sobald die Zwiebeln beginnen braun zu werden.
  2. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Walnüsse auf einem Blech ausbreiten, auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten rösten, bis sie leicht gebräunt sind und schön duften. Aus dem Ofen nehmen und in eine Schüssel umfüllen.
    geröstete Walnüsse aus dem Ofen

    Vor dem Pürieren werden die Walnüsse im Backofen geröstet, bis sie leicht gebräunt sind und schön duften.

  3. Die Zwiebeln mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen, dann mit Brühe und Sahne 20 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Zwiebeln ganz weich sind. Ein paar Walnüsse beiseite legen, den Rest in die Suppe geben, mit dem Pürierstab grob mixen, noch ein paar Minuten ziehen lassen, dann fein mixen und durch ein feines Sieb passieren. Wenn möglich abkühlen und einen Tag lang ruhen lassen – muss nicht sein, aber dann schmeckt die Suppe noch besser.
  4. Die Walnusssuppe aufkochen, verteilen und mit Preiselbeeren, gerösteten Walnusskernen und Gemüsechips anrichten, wenn welche zur Hand sind mit essbaren Blüten garnieren – ich hatte gerade blühende Gewürztagetes in einem Blumentopf, die Blüten sind leicht süß-scharf und geben der Suppe einen kleinen Frische-Kick. Dazu passt ein gehaltvoller Weißwein – wir haben einen Ribolla von Marjan Simcic dazu probiert, das hat sehr gut gepasst.

Tipp:

Hans Gerlachs Rezept für selbstgemachte Gemüsechips finden Sie hier, ein weiteres für selbstgemachte Preiselbeersauce hier.

Vielleicht möchten Sie auch einmal dieses Pilz-Walnuss-Pesto probieren, unseren Apfelschmarrn mit karamellisierten Walnüssen  oder Hans Gerlachs Walnusskarteln mit Zitronen-Rumglasur.

Weitere Ideen haben wir in unserer Sammlung mit Rezepten für Suppen und Eintöpfe für Sie zusammengestellt, darunter eine einfache, cremige Kürbissuppe oder Blumenkohlsuppe mit Thymian-Croutons.

Walnusssuppe mit Gemüsechips und Preiselbeeren vegetarisch

Walnüsse einmal anders: als cremige Walnusssuppe mit knusprigen Gemüsechips und fruchtigen Preiselbeeren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen