hero_img size (w/h): 500x305 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/54359.jpg
Weihnachtlicher Fruchtpunsch und Kartoffellebkuchen

Weihnachtlicher Fruchtpunsch und Kartoffellebkuchen

Weihnachtlicher Fruchtpunsch und Kartoffellebkuchen
Rezept von Spitzenköchin Anna Schwarzmann

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 30. November 2012.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

,

Fruchtpunsch:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 0,75 l Rotwein
  • Saft von 3 Orangen
  • Saft von 2 Zitronen und je etwas Schale
  • 200 g Zucker
  • 20 g schwarzer Tee, lose
  • 30 g Früchtetee, lose
  • 1 halbierter Apfel
  • 100 g Rum
  • etwas Arrak
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 1/ 2 Vanilleschote

Lebkuchen:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 200 g Nüsse
  • 4-5 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • je 30 g feinst gehacktes Orangeat und Zitronat
  • 6 EL gekochte, durchgedrückte Kartoffeln vom Vortag
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Nelken
  • 1 Prise Salz und Kardamom
  • 1 TL Backpulver
  • mittlere Backoblaten
  • Schokoladenglasur
  • ganze geschälte Mandeln
Zubereitung:

Alle Punsch-Zutaten erwärmen – nicht kochen – und gut 15 Minuten ziehen lassen, dann passieren und heiß in Gläser füllen.

Lebkuchen-Zutaten zu einem Teig verarbeiten und auf die Oblaten streichen, am Rand etwas flacher und in der Mitte etwas höher formen, einfach schöne Lebkuchen von mittlerer Größe. Diese bei 180 °C im Ofen etwa 30-35 Minuten backen.

Nach dem Erkalten mit Schokoglasur bestreichen und mit einer ganzen oder halben geschälten Mandel garnieren.

Anna Schwarzmann kocht im Gasthof Widmann im oberbayerischen Maisach bei Fürstenfeldbruck.
2 Kommentare

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. Binchen 3 Jahren

    Wo genau hören denn die Punschzutaten auf und fangen die Lebkuchenzutaten an?

    • Das Rezept 3 Jahren

      Die Zutaten sind nun geordnet, vielen Dank für den Hinweis!

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen