hero_img size (w/h): 563x508 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/34501668_S-e1484209879266.jpg
Weißkohl-Lasagne mit Schweinehack

Weißkohl-Lasagne mit Schweinehack

Weißkohl-Lasagne mit Schweinehack
Rezept von Herta Schlein

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4-6 Personen

Quelle

Rezept aus der SZ vom 2. März 2012.
Foto: Dar1930 / Fotolia

Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Weißkohlkopf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln, Brötchen vom Vortag
  • 2 Eier
  • knapp 1 Kilo Schweinehack
  • etwas Butter
  • Mehl
  • Zitronensaft
  • Zucker
Zubereitung:

Wer sagt, dass eine Lasagne nur Nudeln zubereitet werden kann. Wir stellen Ihnen heute eine Variante vor, in der Weißkohlblätter die Lasagneplatten ersetzen. 

Zubereitung Weißkohl-Lasagne mit Schweinehack:

  1. Kraut putzen, waschen, Strunk entfernen. Blätter in Salzwasser blanchieren, Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.
  2. Zwiebel klein hacken und in Fett kurz dünsten, abkühlen lassen.
  3. Brötchen ausdrücken, mit Zwiebeln, Hackfleisch, Eiern sowie Salz und Pfeffer verkneten.
  4. Abgetropfte Krautblätter in eine runde gefettete Metall-Krautkuchenform wechselweise mit Hack schichten, viele dünne Schichten sind besonders schmackhaft. Deckel der Krautkuchenform fest verschließen. 70-80 Minuten im Wasserbad kochen.
  5. Aus dem Sud, der sich in der Form ergibt, und einer Mehlschwitze Sauce bereiten, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitrone abschmecken. Alternativ kann der Krautkuchen auch in einer runden Auflaufform (24 cm) bei 180 °C 50 bis 60 Minuten im Ofen gebacken werden.

Weitere Winter-Rezepte haben wir Ihnen hier zusammengestellt, beispielsweise Blutwurst-Quinoa-PfanneFlower Sprouts mit Speck und Wurzelgemüse-Puffer mit Dip und Räucherforelle

Servieren Sie nach der Weißkohl-Lasagne noch einen Nachtisch aus unserer Rezeptesammlung Desserts, zum Beispiel Bayrisch Creme mit Vanillesauce und Schoko-Gewürzfondant, Quittenparfait oder Apfelstrudel.

Als Lasagne oder gerollte als Wickel servieren. (Symbolfoto)

Herta Schlein, Seniorin aus Rotenburg an der Fulda in Hessen, teilte ihr Rezept 2012 mit der SZ.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort