hero_img size (w/h): 1024x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/Rezept-Eintopf-mit-Gemüse-Kasslern-Wirsing-Kohl-Bohnen-Karotten-Kartoffeln-Gewürzen-Kümmel-Chili-Zitrone-Knoblauch-1024x1024.jpg
Würziger Gemüse-Eintopf mit Kassler

Würziger Gemüse-Eintopf mit Kassler

Würziger Gemüse-Eintopf mit Kassler
100
Rezept von Spitzenkoch Christian Jürgens

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 8 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Kassler, gegart
  • ¼ Kopf Wirsing
  • ¼ Kopf Weißkohl
  • 4 mittelgroße Karotten
  • 150 g grüne Bohnen
  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Gewürzbeutel (mit Lorbeerblatt, 2 Nelken, 1 Chilischote, Schale von ½ Zitrone, 1 Knoblauchzehe)
  • Fleischbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Rotweinessig
  • 1 Bund Petersilie
Zubereitung:

»Die Eintöpfe meiner Oma Josefa machten satt und glücklich. Beim Eintopf kommt es ganz darauf an, wie man ihn würzt. Für diese einfache Variante mit Wirsing, Weißkohl, Bohnen, Kartoffeln, Karotten und Kassler(n) empfehle ich neben Kümmel eine Gewürzmischung aus Knoblauch, Chili, Zitronenschale, Nelke und Lorbeer – sowie einen Schuss Rotweinessig.«

Zubereitung Würziger Gemüse-Eintopf mit Kassler:

  1. Gemüse putzen beziehungsweise schälen, dann Wirsing und Weißkohl in Streifen, Karotten in Scheibchen und Bohnen in 3 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln und Zwiebeln würfeln.
  2. In einem großen Topf Zwiebelwürfel in Öl glasig anschwitzen, ohne Farbe nehmen zu lassen. Dann Kassler und Gemüse hinzufügen. Kurz mit anschwitzen lassen, salzen und mit warmer Fleischbrühe aufgießen, Gewürzbeutel zugeben.
  3. Wenn alle Gemüse weich sind, mit Kümmel verfeinern, mit Salz und Pfeffer nachschmecken.
  4. Am Tisch mit einem guten Schuss altem Rotweinessig verfeinern und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp:

Grundsätzlich kann man jegliches Fleisch und alle Gemüsesorten für Eintöpfe verwenden, sogar angefallene Reste (weitere Ideen hier). Wie die meisten Eintöpfe schmeckt auch dieser nach dem zweiten Aufwärmen am besten.

Weitere Suppen und Eintöpfe zum Warmwerden – vom spanischen Bohneneintopf bis zur Linsenschaumsuppe mit Avoaco-Schinken-Crostini – finden Sie in dieser Kollektion. Bodenständige Klassiker wie Grünkohl mit Pinkel, Speck und Kasselern oder Paprika-Hendl mit Butternockerln finden Sie auch hier.

Auf die Gewürze kommt’s an: Gemüse-Eintopf mit Kasslern, Kümmel, Chili, Zitroneschale – und einem Schuss Rotweinessig.

Christian Jürgens kocht im Restaurant »Überfahrt« in Rottach-Egern am Tegernsee, hält seit 2013 drei Michelin-Sterne und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Tohru Namakura und Maria-Luisa Scolastra die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen