hero_img size (w/h): 848x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/78069225_S-2.jpg
Zanderspießchen mit Senfcreme

Zanderspießchen mit Senfcreme

Zanderspießchen mit Senfcreme
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Zanderfilet, mit oder ohne Haut - aber auf jeden Fall geschuppt
  • hölzerne Grillspieße
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Öl
  • 4 EL Sauerrahm
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL körniger Senf
Zubereitung:

1 Zanderfilet, mit oder ohne Haut – aber auf jeden Fall geschuppt – in 2 cm breite Streifen schneiden, lange Streifen halbieren. Jeden Fischstreifen auf einen hölzernen Grillspieß stecken, mit Salz, Pfeffer und jeweils ein paar Tropfen Zitronensaft und Öl würzen und auf einen Teller legen.

4 EL Sauerrahm mit 2 EL gehackter Petersilie und 2 EL körnigem Senf verrühren, abschmecken.

Die Spießchen bei großer Hitze auf einem leicht geölten Grill oder in einer Grillpfanne mit der Hautseite nach unten 2 Minuten grillen, wenden und 1 Minute fertig garen.

Mit der Senfcreme servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen