hero_img size (w/h): 1024x836 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2017/12/275DCAC1-AC01-41A7-9B94-35799BAA6923-e1514366070609-1024x836.jpg
Ziegenkäse-Apfel-Raclettepfännchen

Ziegenkäse-Apfel-Raclettepfännchen

Ziegenkäse-Apfel-Raclettepfännchen
35
Rezept von Maria Sprenger

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für 1 Pfännchen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 TL Butter
  • ¼ Apfel in Scheiben geschnitten
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Scheibe Ziegenkäse
  • 1 TL Honig
  • dazu optional: Rucola
Zubereitung:

»Beim Raclette-Essen findet wirklich jeder etwas für sich. Mit etwas Fantasie lässt sich so leicht ein Drei-Gänge-Menü in Pfännchenform zubereiten, das auch Feinschmecker überzeugen könnte, die sich bislang am Durcheinander der Zutaten gestört haben. Wie wäre es zum Einstieg mit Ziegenkäse, glasiert mit Honig, auf gedünsteten Thymian-Apfelscheiben, garniert mit ein paar Blättern Rucola?«

Zubereitung Ziegenkäse-Apfel-Raclettepfännchen:

  1. Butter ins Pfännchen geben und unter dem Raclette-Grill schmelzen lassen. Apfelscheiben und Thymiannadeln dazugeben weich dünsten. Währenddessen einmal wenden.
  2. Sind die Apfelscheiben schön weich, den Ziegenkäse darüberlegen und mit Honig beträufeln. Erneut unter den Grill schieben und warten, bis sich die Oberfläche des Käses leicht bräunt.
  3. Nach Lust und Laune mit etwas (rohem) Rucola genießen.

Das war erst die Vorspeise. Als Hauptspeise kommt eine Kombination aus Chorizo und Räucherkäse ins Raclettepfännchen, dazu Artischockenherzen und Kapern. Als krönenden Abschluss gibt es flambierte Bananen – natürlich ebenfalls aus dem Raclettegrill.

Probieren Sie auch diese Rezepte mit ZiegenkäseGefüllte Süßkartoffeln mit Grünkohl und ZiegenkäseKürbis-Tarte mit Thymian und Ziegenkäse und Kleine Rösti mit Ziegenkäse-Thymiancreme.

Abwechslung im Raclette-Pfännchen.

Maria Sprenger (geb. Holzmüller) ist Textchefin bei SZ.de und Autorin der Kochkolumne »Lecker auf Rezept« (weitere Rezepte hier). Davor schrieb sie unter anderem für »Der Feinschmecker« und die FAZ. In ihrer Freizeit kocht und isst sie sich am liebsten durch die Küchen der Welt.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter