hero_img size (w/h): 848x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/98514715_S.jpg
Zitronen-Oliven-Hähnchen

Zitronen-Oliven-Hähnchen

Zitronen-Oliven-Hähnchen
63
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

,

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 6. Juni 2008.
Symbolfoto: la_vanda / Fotolia

Serie


Sammlung

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 6-8 Hähnchenkeulen
  • 1 große Bio-Zitrone
  • 4 Zweige frische Minze
  • 1 gehäufter EL brauner Zucker
  • 4 EL kleine Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 ungeschälte Knolle junger Knoblauch
  • Weißbrot
Zubereitung:

Dieses Gericht wurde als Snack für die Halbzeitpause der Fußball-EM 2008 kreiert: Rechtzeitig vor dem Anpfiff vorbereitet, ist es exakt zur Halbzeitpause fertig. Das Zitronen-Oliven-Hähnchen schmeckt aber zum Glück auch zu jeder anderen Gelegenheit.

Zubereitung Zitronen-Oliven-Hähnchen:

  1. 6-8 Hähnchenkeulen im Gelenk durchschneiden – Sie können auch Einzelteile kaufen oder die Keulen ganz lassen.
  2. Ofen auf 200 °C vorheizen (Umluft 180 °C).
  3. 1 große Bio-Zitrone waschen, halbieren und dann die Hälften noch mal vierteln – wie für einen Caipirinha.
  4. Die Zitronenstücke mit einem Holzstößel oder einem Kochlöffel in einem großen Glas mit 4 Minzezweigen und 1 gehäuften EL braunem Zucker zerstoßen. 4 EL kleine Oliven zugeben, beiseite stellen und während der ersten Halbzeit ziehen lassen.
  5. Hähnchenteile würzen und mit 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne auf der Hautseite hellbraun anbraten. Die Hähnchenteile wenden und nach 1 Minute mit der Pfanne in den Ofen schieben oder mit der Hautseite nach oben auf einem Blech in den vorgeheizten Ofen schieben. Auf jeden Fall 1 ungeschälte Knolle jungen Knoblauch dazu setzen, 45 Minuten garen.
  6. Hähnchen aus dem Ofen nehmen. Knoblauchknolle quer halbieren, die weichen Zehen herausdrücken, mit der Zitronen-Oliven-Mischung und dem Hähnchen vermengen.
  7. Mit Weißbrot servieren.

Servieren Sie zu den Zitronen-Oliven-Hähnchen einen lauwarmen Mozzarella mit eiskalter Gurke,  einen Bulgursalat mit Paprika und Minze oder Lavendel-Auberginen mit Ziegenkäse

Passende Drinks haben wir Ihnen in der Kollektion Sommerdrinks zusammengestellt, weitere Snack-Ideen hier

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
2 Kommentare

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. Blume 3 Jahren

    Wird das Huhn mit der zitronenminzezuckermischung gewürzt und in den Ofen geschoben oder mit zB Salz Pfeffer gewürzt und nachdem es aus dem Ofen kommt mit der Zitronen/ Minze/ zuckermischung vermischt?

    • Das Rezept 3 Jahren

      Die Zitronenstücke werden nach dem Backen beigemischt. Wir haben den Text etwas angepasst – danke für den Hinweis!

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen