hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/5.jpg
Zitronengras-Garnelenspieße

Zitronengras-Garnelenspieße

Zitronengras-Garnelenspieße
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g rohe Garnelen
  • 100 g Speck
  • ½ TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 (Thai-)Schalotten
  • 1-2 Chilischoten
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Fischsauce
  • 12 Zitronengrasstängel
  • Öl
  • Limettenschnitze
  • Fischsauce
Zubereitung:

500 g rohe Garnelen schälen, jeweils der Länge nach halbieren und den Darm entfernen. Das Garnelenfleisch mit 100 g Speck und ½ TL Salz mit dem Messer oder im Blitzhacker fein hacken, aber auf keinen Fall pürieren.

1 Knoblauchzehe und 3 (Thai-)Schalotten ebenfalls schälen und zusammen mit 1-2 Chilischoten hacken.

Die Garnelenmasse mit den gehackten Gewürzen und je 1 EL Zucker, Mehl und Fischsauce verkneten. In zwölf Portionen teilen und diese dann mit feuchten Händen um 12 Zitronengrasstängel herum formen. Anschließend mit Öl bestreichen und von allen Seiten etwa 6 bis 8 Minuten grillen.

Die Garnelenspieße mit Limettenschnitzen und Fischsauce zum Dippen servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter