hero_img size (w/h): 940x527 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/12/82929.jpg
Zitronenschalen-Tee mit Wacholder

Zitronenschalen-Tee mit Wacholder

Zitronenschalen-Tee mit Wacholder
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 mittelgroße Tassen Tee (ca. 750 ml)
Zubereitung:

»Winterliche Heißgetränke müssen weder zuckersüß noch voll billigem Rotwein sein. Ich wünsche mir Tees in den Fußgängerzonen.«

Zubereitung:

Die Schale von zwei kleinen Biozitronen hauchdünn abschälen und trocknen lassen. 12 Wacholderbeeren leicht quetschen. Mit 6 EL getrockneten griechischen Bergteeblättern (Sideritis Syriaca – Vorsicht, wird manchmal mit Salbei verwechselt) mischen, in 4 Portionen verpacken. Mit kochendem Wasser aufbrühen, mindestens 5 Min. ziehen lassen.

Tipp:

Zum Verschenken den Tee mit Papierfiltern, selbstgenähten Mullsäckchen oder kleinen Tüten portionieren. Die Zutaten trocknen kann man einfach auf einem Teller auf der Heizung oder auch in einem Dörrgerät.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

-1 0 100 2

Ihre Frage oder Antwort