hero_img size (w/h): 354x354 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/attachment68-e1479119509166.jpg
Arabischer Karottensalat mit Orangenblütenwasser

Arabischer Karottensalat mit Orangenblütenwasser

Arabischer Karottensalat mit Orangenblütenwasser
Rezept von Spitzenköchin Sarah Wiener

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für 4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Karotten
  • 5 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)
  • 3 EL Zucker
  • weißer Pfeffer
  • 1 TL gemahlener Ceylon-Zimt
Zubereitung:

Dieser fruchtige Karottensalat mit einem Hauch Zimt passt aufgrund der orientalischen Note beispielsweise auch hervorragend zu Falafeln mit Gewürzjoghurt oder klassischem Hummus nach Jerusalemer Rezept.

Sie möchten mehr Variationen mit Gemüse in der Hauptrolle ausprobieren? Dann schauen Sie sich in unserer Kollektion »Gemüse als Hauptgericht« um.

Zubereitung Arabischer Karottensalat mit Orangenblütenwasser:

  1. Karotten waschen, putzen, fein reiben.
  2. 3 Orangen so schälen, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Dabei über einer Schüssel arbeiten und den Saft auffangen. Die Orangenfilets in Würfel schneiden und zu den Karotten geben.
  3. Saft von zusätzlich 2 Orangen mit dem aufgefangenen Orangensaft, Saft von 1 Zitrone, 3 EL Orangenblütenwasser (aus der Apotheke), 3 EL Zucker, Salz und weißem Pfeffer verrühren und unter den Karotten-Orangen-Salat mischen.
  4. Den Salat eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren mit 1 TL gemahlenem Ceylon-Zimt bestäuben.

Tipp:

Probieren Sie den Karottensalat auch als Beilage zu anderen orientalischen Gerichten wie diesem persischen Safranreis mit Berberitzen und Huhn.

Sarah Wiener gehört zu den bekanntesten Köchinnen des Landes. Sie stammt aus Halle in Westfalen, hat ihre ersten Lebensjahre aber in der österreichischen Hauptstadt verbracht. Zurück in Berlin, arbeitete sie in den Restaurants ihres Vaters, wo sie die Liebe zum Kochen entdeckte. Heute führt sie einen Cateringservice und ist sie als Fernsehköchin, Kochbuchautorin und Verfechterin bewussten Essens bekannt.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen