hero_img size (w/h): 554x554 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/Bayerisches-Rezept-Rindergulasch-Ragout-Eintopf-Bier-Sauce-Bandnudeln-.jpg
Bayerisches Rindergulasch mit Dunkelbier-Sauce

Bayerisches Rindergulasch mit Dunkelbier-Sauce

Bayerisches Rindergulasch mit Dunkelbier-Sauce
27

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Portionen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus einem SZ-Regionalteil vom 12. Mai 2006.
Symbolfoto: Fanfo / Fotolia

Kollektion

, , , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 750 g Rinderwade
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Karotten
  • 8 Essiggurken (à ca. 35 g)
  • 2 Stangen (ca. 320 g) Porree (Lauch)
  • 3 EL Öl
  • 3 EL körniger Senf
  • 400 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 150 ml dunkles Bier (unser Favorit: Kellerbier Dunkel der Schlossbrauerei Haimhausen bei Dachau)
  • 1 Becher (200 g) Sahne
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1-3 EL dunkler Saucenbinder
  • 1 Prise Zucker, nach Belieben Kerbel zum Garnieren
  • 300 g Bandnudeln als Beilage
Zubereitung:

Gulasch-Schmorgerichte haben ihren Ursprung im ungarischen Gulyás-Hirteneintopf. Wir stellen eine bayerische Ragout-Variante mit Rindfleisch in einer cremigen Dunkelbier-Sahne-Sauce mit Karotten und Essiggurken vor, die auch Anfängern gelingt. Dazu schmecken zum Beispiel Bandnudeln.

Zubereitung Bayerisches Rindergulasch mit Dunkelbier-Sauce:

Zubereitungszeit: ca. 20 Vorbereitungszeit, zzgl. ca. 90-120 Minuten Schmorzeit

  1. Fleisch mit kaltem Wasser waschen, anschließend mit Küchenpapier trocknen und in Stücke schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und würfeln. Möhren putzen, waschen, in feine Würfel, Gurken in Scheiben schneiden. Porree putzen und in Ringe schneiden.
  3. Öl in einem Schmortopf erhitzen, Fleisch darin unter Wenden gut anbraten. Zwiebeln, Möhren (einen Esslöffel zum Verzieren zur Seite stellen), Porree und Gurken zufügen und kurz mit anbraten. Senf unterrühren und mit Brühe, Bier und Sahne ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gulasch zugedeckt bei niedriger Temperatur simmern lassen, bis das Fleisch zart ist (ca. 90-120 Minuten).
  4. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen.
  5. Gulasch im offenen Topf aufkochen lassen, Saucenbinder einrühren, nochmals aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  6. Nudeln auf einer Platte anrichten. Gulasch darüber verteilen, mit den zur Seite gelegten Möhren bestreuen und mit Kerbel garniert servieren.

Vielleicht möchten Sie auch ein Ochsenschwanzragout nach diesem Rezept probieren, Fleisch-Ragù mit Kastanniennudeln, ein Kalbsschwanzragout oder dieses Wildschweinragout.

Weitere herzhafte Ideen – vom spanischen Fabada-Bohneneintopf bis zum vegetarischen Kartoffelgulasch mit frischen Paprika – finden Sie in unserer Kollektion mit Suppen und Eintöpfen. Gerichte, die Bier enthalten oder dazu schmecken, finden Sie auch in dieser Kollektion, darunter Obazda nach dem Originalrezept mit Bier oder Schweinefilet im Bierteig

Geschmorter Klassiker: Rindfleisch-Gulasch mit Dunkelbier-Sauce nach bayerischem Rezept.

Die Gaststätte Harner liegt im oberbayerischen Odelzhausen bei Dachau. Die Wirtsfamilie teilte dieses Rezept 2007 mit den Lesern der SZ.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

1 Beitrag zum Rezept

  1. Das Rezept 1 Monat

    Wir haben die ursprünglich angegebene Garzeit verlängert, vielen Dank für Ihre Hinweise!

Ihre Frage oder Antwort