hero_img size (w/h): 640x500 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/81408.jpg
Beschwipste Zwetschgen

Beschwipste Zwetschgen

Beschwipste Zwetschgen
85

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 2 größere Gläser

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2,5 kg vollreife
  • feste, schöne Zwetschgen
  • 0,5 l Rotwein
  • 0,5 l Rotweinessig
  • 50 ml Rum
  • 1 kg Zucker
  • 2 Piment
  • ½ Vanilleschote
  • 4 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 1 Stangenzimt 1 Stück Zitronenschale
Zubereitung:

»Diese eingemachten Essigzwetschgen mit Rum und Rotwein schmecken besonders gut zu Wild, Ente und Gans, aber auch zu süßen Mehlspeisen. Sie eignen sich auch hervorragend als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.«

Zubereitung Beschwipste Zwetschgen:

  1. Alle Zutaten außer den Zwetschgen in einen Topf geben und etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  2. Zwetschgen waschen und mit einer spitzen Gabel mehrmals rundum einstechen.
  3. Zwetschgen portionsweise in dem Essig-Rotwein-Sud etwa 2 Minuten leicht köcheln, sodass die Haut leicht einreißt, aber nicht ganz aufplatzt.
  4. Zwetschgen mit einem Schaumlöffel in einen Steinguttopf oder in ein Einmachglas geben.
  5. Dann die nächste Portion köcheln und wieder einlegen, bis alle Zwetschgen gekocht im Glas liegen.
  6. Essigsud um ein Drittel einkochen lassen und noch heiß und dünnflüssig über die Zwetschgen gießen.
  7. Glas sofort schließen und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

 

Probieren Sie Zwetschgen auch mal als Knödel, als Zwetschgenmus aus dem Ofen oder klassisch als Kuchen

Weitere Rezepte mit Zwetschgen und Pflaumen finden Sie hier. beispielsweise Kaninchenkeule mit BackpflaumenAsia-Schinkenbraten oder Rehrücken auf Kürbispüree und Balsamico-Pflaumen.

Anna Schwarzmann kocht im Gasthof Widmann im oberbayerischen Maisach bei Fürstenfeldbruck.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken