hero_img size (w/h): 1200x1504 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/SZM_45_2005.jpg
Caldo Verde - portugiesische Nationalsuppe

Caldo Verde - portugiesische Nationalsuppe

Caldo Verde - portugiesische Nationalsuppe
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 11. November 2005.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Christoph Himmel

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Selleriestange
  • 750 g mehlige Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g große Venusmuscheln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1,5 l Wasser oder Gemüsebrühe nach Geschmack
  • 1 Speckschwarte
  • 1 Lorbeerblatt
  • 500 g junge Grünkohlblätter
  • 100 g portugiesische Paprikawurst (Chorizo)
Zubereitung:

1 Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 1 Selleriestange, 750 g mehlige Kartoffeln schälen, würfeln.

4 EL Olivenöl erhitzen, 500 g große Venusmuscheln ins Öl geben, mit Wasser ablöschen, zudecken, 5 Min. kochen, bis sich die Muscheln geöffnet haben, Muscheln herausnehmen.

Gemüse in den Topf geben, 5 Min. anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1,5 l Wasser oder Gemüsebrühe zugeben, evtl. auch eine Speckschwarte und 1 Lorbeerblatt. 20 Min. kochen, grob pürieren.

500 g junge Grünkohlblätter waschen, dicke Blattrippen entfernen, Kohlblätter aufrollen, in feine Streifen schneiden, 10-20 Minuten in der Suppe fast weich kochen.

100 g portugiesische Paprikawurst (Chorizo) würfeln, kurz anbraten, mit den Muscheln in die Suppe geben. Mit Olivenöl beträufeln.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen